Pflegemarken und Produkte gibt es ja wie Sand am mehr. Das man da noch nicht alle kennt und erst recht noch nicht alles probiert hat, ist klar. Dabei habe ich nun wirklich schon sehr viel getestet, jedoch war mir die Marke ahuhu bis jetzt noch völlig unbekannt.

Zum ersten Mal hörte ich von ihr bei unserem Bloggertreffen und umso gespannter war ich auf den Hair & Hand Balm, den ich testen durfte.

 

blogthiswayLOGO_02

 

Etwas suspekt war mir die Kombination schon. Ein Body & Hand Balm kann ich mir da schon eher vorstellen. Hast du schon mal von einem Produkt gehört, das man sowohl für die Haare wie auch zur Pflege der Hände benutzen kann? Also ich bis jetzt noch nicht und ich war wahnsinnig gespannt wie sich der Balm macht und ob er hält was er verspricht.

ahuhu Hair & Hand Balm

 

ahuhu Hair and Body (1)

 

Herstellerangaben:

„Hair & Hand Balm mit reichhaltigen Buttern und pflanzlichen Ölen für alle Haartypen. Eine kleine Menge auf das feuchte oder trockene Haar in Längen und Spitzen geben. Nicht ausspühlen. Der Balm eignet sich zudem ideal als nährende Handcreme.“

 

ahuhu Hair and Body (3)

 

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Isononanoate, Glycerin, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate SE, Stearamidopropyl Dimethylamine, Buterospermum Parkii Butter, Coco Nucifera Oil, Glycerine Soja Oil, Plukenetia Volubilis Seed Oil, Theobroma Grandiflorum Seed Butter, Tephrosia Purpura Seed Extract, Lactic Acid, Creatine, Panthenol, Sodium Lactate, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Arginine, Urea, Tocopherol, Glutamic Acid, Proline, PCA, Serine, Levulinic Acid, Sorbitan Isostearate, Hydroxypropyl Oxidized Starch PG-Trimonium Chloride, Starch Hydroxypropyltrimonium Chloride, Parfum, Hydroxyethylcellulose, Ethylhexylglycerin, Sodium Phytate, Butylene Glycol, Sodium Chloride, Alcohol, Potassium Sorbate, P-Anisic Acid, Sorbic Acid, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Phenoxyethanol, Benzyl Salicylate, Linalool, Citral, Liminene

 

ahuhu Hair and Body (4)

 

Der Balm ist in einer schwarzen Tube untergebracht, diese enthält 150ml. Der Duft ist sehr frisch und leicht zitronisch und die Konsistenz ist typisch für einen Balm, nicht zu flüssig aber auch nicht zu fest. Als Handpflege finde ich ihn ungeeignet, da er einen recht hartnäckigen Film auf der Haut hinterlässt, der nur sehr langsam verschwindet. Zudem lässt er sich auf der Haut auch nicht so gut verteilen und rutscht mehr hin und her. Daher habe ich ihn nur zum pflegen meiner Haarspitzen genutzt. Dafür eignet er sich sehr gut. gerade weil ich sehr trockene Spitzen habe. Diese saugen den Balm förmlich auf und sehen bereits nach wenigen Sekunden nicht mehr so trocken und spröde aus. Zudem beschwert er mein Haar auch nicht. Besonders gern nutze ich ihn direkt nach dem Waschen auf feuchtem Haar. Hierbei benötige ich nur eine sehr geringe Menge und mit ihm lassen sich meine Haare viel leichte kämmen und die Spitzen bekommen noch eine ordentliche Portion pflege ab.

 

ahuhu Hair and Body (5)

 

Fazit

 

Als Handpflege finde ich ihn ungeeignet, da er nur schlecht einzieht. Aber zum Pflegen trockener Haarspitzen eignet er sich hervorragend. Egal ob in trockenem oder feuchtem Haar, die Haare werden rundum gepflegt, leichter kämmbar und zudem nicht beschwert.

 

Kennst du den Balm bereits?

Wie denkst du über solche Kombiprodukte?

 

Sonnige Grüße http---signatures.mylivesignature.com-54493-189-1FD95811D74F28ABA24799FE74EC8989

PR-Sample

ahuhu Hair & Hand Balm
Markiert in:             

6 Gedanken zu „ahuhu Hair & Hand Balm

  • 27. Juli 2016 um 19:24
    Permalink

    Noch nie davon gehört….gibt es die auch in anderen Duftrichtungen?

    Antworten
    • 28. Juli 2016 um 8:12
      Permalink

      Hey

      Soweit ich informiert bin nicht. Aber da bin ich mir nicht sicher.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 28. Juli 2016 um 8:22
    Permalink

    Hallo, danke für Deinen Bericht. Nein, kenne solche Produkte nicht, bin mir da auch unsicher, ob die so gut sind. Da warte ich dann lieber ab und lese Berichte. Die Marke ist mir auch völlig unbekannt. Liebe Grüße

    Antworten
    • 2. August 2016 um 10:36
      Permalink

      Hey

      Ich bin auch nicht so der Fan von zwei in eins Produkten aber die Handlotion Haarlotion finde ich ganz gut.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 31. Juli 2016 um 21:54
    Permalink

    Den Balm kenne ich noch nicht. Ehrlich gesagt finde ich es komisch ein Produkt in die Haare zu schmieren und anschließen als Handcreme zu benutzen. Meiner Meinung nach passt das nicht zusammen.

    Antworten
    • 2. August 2016 um 11:27
      Permalink

      Hey

      Ja, ich glaube dir, das es doch eher eigenartig ist etwas für Hände und Haare zu nutzen aber der Vorteil ist, das man sich nicht nach der Anwendung die Hände waschen muss, sondern es gleich als Handpflege nutzen kann. 😀

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.