WERBUNG

Eyeliner nutze ich täglich, denn ich finde das er meine Augen noch unterstreicht und sie offener und größer erscheinen lässt. Am liebsten sind mir welche, die einen dünnen Pinsel zum Auftragen haben und die zum dippen sind. Ich mag die in Stiftform und Schwammapplikator nicht gern, da ich immer den Eindruck habe, dass sie nicht sehr lang halten und meist schon nach wenigen Wochen ausgetrocknet sind.

Ich habe viele probiert und bin aktuell sehr zufrieden mit dem von essence, da ich aber gern neue und innovative Produkte probiere, bin ich einfach nicht an den neuen Eyeliner von ARTDECO vorbei gekommen. Dieser sieht aus wie ein kleiner Pizzaschneider und soll wohl das Auftragen revolutionieren. Ob das stimmt und wie ich mit ihm zurecht komme, verrate ich euch heute.

 

ARTDECO Roll It Disc Eyeliner

 

 

Herstellerbeschreibung:

„Tauchen Sie das kleine Rädchen in die Farbe und setzen Sie dann am inneren Augenwinkel an. Zeichnen Sie einen präzisen Lidstrich bis hin zum äußeren Augenwinkel. Für den perfekten Winged Eyeliner setzen Sie das Applikationsrädchen dann am Augenaußenwinkel an und verlängern Sie mit einem geraden Strich den Verlauf der unteren Wimpernkranzlinie. Jetzt zeichnen Sie auf dem Rückweg eine Verbindungslinie mit dem zuvor gezeichneten Lidstrich. Füllen Sie den entstandenen Winkel nun nur noch aus und fertig ist Ihr geschwungener Lidstrich.“

 

 

Verpackung:

Der Eyeliner kommt in einer schwarzen Papschachtekl daher, die wie von ARTDECO gewohnt schlich aber sehr edel ist. Auf der Verpackung sind alle wichtigen Informationen zum Eyeliner aufgedruckt. Der Eyeliner selbst ist ein sogenannter Dipeyeliner, das bedeutet das sich in der Kappe der Pinsel, in diesem Fall das Rädchen, befindet und dieses wird dann in den Gefäß eingetaucht, um die Eyelinerflüssigkeit aufnehmen zu können. Wie bereits erwähnt hat dieser Eyeliner nicht den klassischen Pinsel aus Haaren oder einem spitz zulaufenden kleinen Schwamm, sondern er besitzt ein kleines Rädchen, mit dem man den Eyeliner aufträgt. Diese sieht aus wie ein kleiner Pizzaschneider, wenn man es genauer betrachtet. Das Rädchen selbst ist sehr schmal gearbeitet und recht klein. Der Deckel ist ergonomisch geformt, was ihn sehr gut in der Hand liegen lässt.

Preis: 12,95€

 

 

Anwendung:

Bereits beim herausziehen des Applikators wird dieser an den, im Gefäß befindlichen, Silikonspitzen gut abgestreift. Dadurch befindet sich nicht zu viel Produkt am Roller. Zuerst habe ich ihn auf dem Handrücken geswatcht und ich muss sagen das er gut in der Hand liegt und beim rollen genau die richtige Menge Produkt abgibt. Die Linie wird gleichmäßig und ist auch sofort in einem satten schwarz, das nach dem Trocknen matt wird. Sobald man jedoch versucht eine geschwungene Linie zu kreieren, wird der Strick sehr dick und ungleichmäßig. Dies liegt jedoch daran, dass man den Applikator automatisch leicht ankippt und dadurch die Befestigung an der sich die Rolle befindet mit auf die Haut kommt. Wenn man den Applikator jedoch im 90° Winkel aufsetzt passiert das nicht, jedoch ist es dann schwer eine geschwungene Linie zu zeichnen. Dies mag daran liegen das das Rädchen schon aus rein physikalischen Gründen eher den Drang hat eine gerade Linie zu zeichnen, als eine geschwungene Linie.

 

 

Ich habe schon etwas Übung gebraucht um das der Lidstrich nicht mehr ganz so dick ist. Daher finde ich den Eyeliner für Anfänger eher ungeeignet und denke auch das der ein oder andere Erfahrene Nutzer so seine Problemchen mit ihm bekommen könnte. Die Haftfestigkeit ist wiederum sehr gut. Selbst wenn man mit dem Finger drüber reibt geht der Strich nicht weg. Und selbst am Abend war der Lidstrich noch da wo ich ihn morgens aufgetragen hatte. Ab bekommt man ihn mit einem herkömmlichen Augenmake-up Entferner, was auch recht fix und ohne Probleme von statten geht.

 

Fazit

 

Der Eyeliner ist nichts für Anfänger, da man mit ihm nicht so präzise und genau arbeiten kann, wie es vom Hersteller versprochen wird. Jedoch gefällt mir das matte Finish sehr und auch so bin ich nach etwas Übung sehr zufrieden mit dem Eyeliner. Und da ich sowieso gern dickere Liner trage, stört es mich nicht so sehr, dass man mit ihm keine wirklich dünnen Linien zeichnen kann.

 

Kennt ihr den Eyeliner bereits?

Wie gefällt euch die Machart?

 

Sonnige Grüße 

Unterstützt durch Pinkmelon.de

ARTDECO Roll It Disc Eyeliner
Markiert in:         

16 Gedanken zu „ARTDECO Roll It Disc Eyeliner

  • 27. Oktober 2017 um 19:52
    Permalink

    Hallo danke für den interessanten Bericht, nein,den kenne ich noch nicht. Diese Machart wäre absolut nichts für mich, habe da 2 linke Händchen. Fein, dass Du damit klarkommst. lg

    Antworten
    • 1. November 2017 um 10:05
      Permalink

      Hey

      Bitte. Ist aber nicht so leicht damit zurecht zu kommen.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 28. Oktober 2017 um 20:40
    Permalink

    Oh je, also ich finde den Liner zwar innovativ aber ich würde ihn mir nicht kaufen, da ich nicht weiß, ob ich letztlich wirklich damit zurechtkommen würde. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten
    • 1. November 2017 um 10:10
      Permalink

      Hey

      Es ist auch echt nicht leicht damit klar zu kommen aber mit etwas Übung klappt es ganz gut.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 29. Oktober 2017 um 13:33
    Permalink

    Das kleine Teil sieht wirklich wie ein Pizzaschneider aus 🙂 Ich glaube, damit würde ich auch nicht so schnell zurecht kommen!

    Liebe Grüße
    Jana

    Antworten
    • 1. November 2017 um 10:12
      Permalink

      Hey

      Ja sieht es. So einfach ist es leider auch nicht.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 29. Oktober 2017 um 14:34
    Permalink

    Das ist ja mal ein mega interessantes Produkt. Habe ich noch nie von gehört. Ich glaube ich muss das auch mal ausprobieren, Danke fürs Vorstellen.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

    Antworten
    • 1. November 2017 um 10:14
      Permalink

      Hey

      Bitte, ich hoffe das du mit ihm zufrieden bist.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 29. Oktober 2017 um 21:09
    Permalink

    Ohje, ich denke, dass ich mit dem Eyeliner überhaupt nicht zurechtkommen würde. Ich brauche einfach eine präzise Pinselspitze.

    Viele liebe Grüße,
    Ivy

    ivonneherder.com

    Antworten
    • 1. November 2017 um 10:18
      Permalink

      Hey

      Ich glaube auch das sich der Art Eyeliner nicht durchsetzen wird, da es einfach nichts für jedermann ist.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
    • 1. November 2017 um 10:21
      Permalink

      Hey

      Danke! Ich bin was den Wing angeht echt ne Niete 😀

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 31. Oktober 2017 um 3:01
    Permalink

    Ich finde die Aufmachung des Eyeliners echt interessant! So einen Eyeliner habe ich bisher noch nicht gesehen. Dein Ergebnis gefällt mir gut, auch wenn es anfangs Schwierigkeiten gab. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    Antworten
    • 1. November 2017 um 10:23
      Permalink

      Hey

      Vielleicht ist er ja auch etwas für dich? Es freut mich das er dir gefällt.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 1. November 2017 um 21:14
    Permalink

    Ach das ist ja spannend! Ich würde es mal gerne austesten, bin mir aber nicht sicher ob ich gut damit klarkommen würde.

    Antworten
    • 5. November 2017 um 12:46
      Permalink

      Hey

      Ich denke mit etwas Übung bekommst du das locker hin.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.