Puder nutze ich fast täglich und ich habe schon sehr viele verschiedene probiert. Doch bis jetzt habe ich noch nicht das perfekte für mich gefunden. Meist mattieren sie mir nicht lange genug oder sie haben einen Farbton der so gar nicht zu mir passt. Weshalb ich meist auch nur noch zu transparenten greife.

Seit einiger Zeit habe ich aber eines mit unterschiedlichen Farbnuancen hier, was aber trotzdem transparent sein soll. Ob es mich überzeugen kann und wie es mir gefällt, erfährst du nun. 😀

 

Avène – Mosaik-Puder Transparent

 

Avene Mosaik-Puder (3)

 

Herstellerangaben:

„Mit ihren verschiedenen Farbnuancen passen sich die drei Mosaikpuder jedem Hautton optimal an. Die zarte Textur verschmilzt mit jedem Hauttyp und sorgt für einen ebenmäßigen Teint. Die leichten Puder in den edlen Spiegeldosen sind nicht komedogen und mattieren unerwünschten Glanz. Ihre einzelnen Nuancen eignen sich auch als Highlighter oder Lidschatten. Für ein perfektes Finish.

  • Transparent: Mattiert hellen Teint und fixiert das Make-up
  • Auch als Lidschatten verwendbar
  • Im praktischen Spiegel-Etui
  • Ohne Duft- und Konservierungsstoffe“

 

Inhaltsstoffe:

Talc, Mica, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Nylon-12, CI 77891. Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, Cetyl Dimethicone, CI 77492. CI 77491. CI 77499. Lauroyl Lysine, CI 77742. Tocopheryl Acetate, CI 77007

 

Preis: 20,90€/9g

 

Avene Mosaik-Puder (4)

 

Die Verpackung der Puders ist in weiß gehalten mit silberner Aufschrift „Couvrance“ und dem passenden Logo. Auf der Rückseite befindet sich ein runder Sticker, der die wichtigsten Informationen zum Puder aufgedruckt hat. Das Puderdöschen ist noch zusätzlich in einem Papumkarton untergebracht, der alle wichtigen Informationen zum Puder, zur Firma etc. aufgedruckt hat. Auch ein kleiner Handzettel liegt noch mit bei. Der Deckel lässt sich leicht öffnen und verschließt mit einem hörbaren Klicken wieder sicher. Im Deckel befindet sich noch ein Spiegel.

Das Puder selbst ist in unterschiedliche Bereiche unterteilt, die verschiedene Farben haben. Fünf verschiedene Farben kann ich zählen. Diese sind alle braun und unterscheiden sich nur in der Helligkeit. Zusätzlich ist noch ein weißer Ton mit enthalten.

Die Benutzung des Puders ist wie bei jedem anderen auch. Man geht vorsichtig mit dem Pinsel in kreisenden Bewegungen in das Puder und klopft überschüssiges Puder ab und geht nun vorsichtig mit dem Pinsel über die zu mattierenden Stellen.

 

Avene Mosaik-Puder (5)

 

Laut Hersteller sollen die einzelnen Nuancen auch gut zum Highlighten sein oder als Lidschatten benutzt werden. Dies kann ich so leider nicht bestätigen, da die einzelnen Farben so schwach pigmentiert sind um richtig gut Farbe auf das Lid abzugeben. Auch als Highlighter finde ich sie eher ungeeignet, da sie keinerlei Schimmer enthalten und somit den Effekt eines Highlighters gar nicht erzielen können.

Als mattierendes Puder hingegen finde ich es perfekt. Es mattiert zuverlässig alle Stellen auf die es aufgetragen wird. Die Haut wirkt nicht überpudert oder unerschminkt. Es verbindet sich sehr gut mit der Foundation und lässt sich aber auch super solo benutzen. Gerade an Tagen an denen es sehr heiß ist bevorzuge ich es auf Foundation zu verzichten und um aber den Glanz des Sonnenschutzes entgegen zu wirken nutze ich gern ein mattierendes Puder. Auch nach 4 Stunden ist mein Teint noch sehr schön matt. Jedoch lässt es nach ca. 6 Stunden nach und es sollte nochmals nach gepudert werden.

 

Fazit

So gut mir das Puder auch gefällt, so unwahrscheinlich ist es das ich es mir nachkaufen. Denn angesichts des hohen Preises hatte ich mir doch mehr erhofft. Gerade die beiden versprochenen Aspekte, Highlighter und Lidschatten, konnten nicht erfüllt werden. Als alleiniges mattierendes Puder kann ich es aber bedenkenlos empfehlen.

 

Kennst du das Puder schon?

welches Puder nutzt du aktuell sehr gern?

 

Sonnige Grüße http---signatures.mylivesignature.com-54493-189-1FD95811D74F28ABA24799FE74EC8989

*PR-Sample

Avène – Mosaik-Puder Transparent
Markiert in:        

2 Gedanken zu „Avène – Mosaik-Puder Transparent

  • 19. August 2016 um 8:32
    Permalink

    Also unter Highlighter versteh ich auch was anderes aber als Lidschatten kann ichs mir schon vorstellen wenn man auf dezentes Amu steht

    Antworten
    • 23. August 2016 um 21:53
      Permalink

      Hey

      Danke für deinen Kommi :*

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.