Bio-Oil Logo_Revision 10


Ein weiterer Sponsor unseres Bloggertreffens war die Firma Bi-Oil. Wir haben jeder eine 60ml Größe des Öles zum testen bekommen und nun möchte ich euch meine Ergebnisse mitteilen. 

ProjectZ4tuerkis


PhototasticCollage-2015-09-16-13-14-43


Herstellerangaben:

„Bi-Oil ist ein spezielles Hautpflegeprodukt, entwickelt, um das Erscheinungsbild von Narben, Dehnungsstreifen und ungleichmäßiger Hauttönung zu verbessern, Die einzigartige Formulierung ist darüber hinaus wirksam bei reifer und trockener Haut“

Inhaltsstoffe:

Paraffinum Liquidum, Triisononanoin, Cetearyl Ethylhexanoate, Isopropyl Myristate, Retinyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Anthemis Nobilis Flower Oil, Lavandula Angustifolia Oil, Rosmarinus Officinalis Leaf Oil, Calendula Officinalis Extract, Glycine Soja Oil, BHT, Bisabolol, Parfum, Alpha-Isomethyl Ionone, Amyl Cinnamal, Benzylsalicylate, Citronellol, Coumarin, Eugenol, Farnesol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Limonene, Linalool, CI 26100


PhototasticCollage-2015-09-16-13-15-01


Laut Hersteller soll das Produkt zweimal täglich über einen Zeitraum von mindestens 3 Monate auf die entsprechenden Hautstellen aufgetragen werden. Die 60 ml Testgröße reicht dafür natürlich nicht aus zumindest wenn man größere Flächen behandelt, Bei kleineren narben oder nur partiell auf Pigmentflecken und der gleichen, dürfte die Menge mehr als ausreichend sein.

Ich habe, um das Oil zu testen, es auf meine Kaiserschnittnarbe aufgetragen. Dies habe ich wie vorgegeben 2x täglich gemacht und ich haben die 3 Monate nun noch nicht ganz erreicht, jedoch kann ich schon feststellen, das die Narbe nicht mehr so hart erscheint. Das Gewebe wirkt viel weicher. Leichte Verfärbungen der Haut um die Narbe sind auch minimal heller geworden. Ob das nun im Zusammenhang mit dem Öl steht mag ich gern glauben, kann es aber nicht zu 100% bestätigen. 

Mir gefällt an dem Öl besonders der Duft. Er ist sehr dezent, frisch und ich würde meinen es riecht nach Orange. Da es doch recht dünnflüssig ist, lässt es sich eher schlecht dosieren und man hat doch des öfteren viel zu viel Produkt entnommen. Hier wünsche ich mir einen andere Art der Entnahme. Eventuell per Pipette oder als Pumpspender. Ich denke da lässt sich das Öl besser entnehmen und dosieren. 
Einmal auf die Haut aufgetragen, zieht es wirklich sehr schnell ein und ich bin erstaunt das sich keine störenden Rückstände auf der Haut befinden. Die behandelte Hautstelle fühlt sich sofort geschmeidig, weich und gepflegt an. Auch nach mehreren Stunden habe ich nicht den Eindruck das die haut trocken oder gespannt wirkt. 

Mir persönlich gefällt das Bi-Oil sehr gut. Der Preis ist jetzt nicht ohne, denn für 60 ml bezahlt man schon mal um die 10€ je nach Anbieter. Jedoch finde ich, das wenn man nur keine Bereiche behandeln möchte sich der Kauf lohnt. 

Kennt ihr Bi-Oil?
Wie denkt ihr über solche speziellen Pflegeprodukte?


Sonnige Grüße 

*PR-Sample
Bi-Oil
Markiert in:            

Ein Gedanke zu „Bi-Oil

  • 6. Oktober 2015 um 19:26
    Permalink

    Ich habe das Bi-Oil auch, teste es allerdings erst seit ein paar Tagen. Bin gespannt, wie es im Langzeittest ist.
    Liebe Grüße
    Katja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.