Bereits im letzten Monat erreichte mich ein Nagellack von Catherine. Es handelt sich hierbei um den, speziell für die Juni GLOSSYBOX designed Lack, mit dem Namen „Maritim-Chic“.




Der Lack war das Highlight Produkt der GLOSSYBOX, welche das Thema „Maritim Edition“ hatte. Viele von euch, wie ich auch, hatte sich sicherlich eine andere Umsetzung des Themas gewünscht. Aber dies lässt sich nun nicht mehr ändern.
Heute möchte ich euch den Nagellack etwas näher vorstellen und seine eventuellen Vorzüge offen legen.

 Der Lack ist in einem Glasflacon untergebracht, dieser wird mit einem goldfarbenen Deckel verschlossen. In diesen Deckel ist, wie bei jedem anderen Nagellack auch, ein Pinsel eingearbeitet, der zum Auftagen des Lackes da ist.
Der rote Nagellack ist mit sehr kleinen und dezenten goldfarbenem Glitzer versetzt. Dieser wird nur, auf dem Nagel aufgetragen, nur im direkten Sonnenlicht richtig sichtbar und fällt sonst kaum auf.
Der Pinsel ist recht breit und macht das Auftragen sehr einfach und es geht auch schnell. Bereits in zwei Schichten deckt der Lack zu 100% und er ist auch in ca 5 Minuten komplett durchgetrocknet.


Leider hatte ich bereits am darauffolgenden Tag erste Schrammen im Lack. Besonders an den Nagelspitzen war es nach zwei Tagen nicht mehr tragbar, sodass ich ihn ab lackiert habe. Diese ging trotz Glitzer sehr schnell, nur muss man etwas vorsichtig sein, denn durch die gute Pigmentierung färbt sich die Haut um den Nagel sehr schnell ein. Mit so einem Töpfchen in dem ein Schwamm und Entferner intigriert ist, passiert das aber nicht. Ich rate auch jeden einen Unterlack zu nutzen, um eventuelle Verfärbungen des Nagels zu vermeiden.

Die Haltbarkeit auf den Nägeln ist zwar nicht so lang und ich finde auch das der Lack so gar nicht in den Sommer und zum Thema der GLOSSYBOX passt. Jedoch ist er ein solider Nagellack, der sich besonders im Herbst sehr gut auf den Nägeln machen wird. Mit einem Preis von um die 12€ empfinde ich ihn aber als viel zu teuer, dafür das er nicht wirklich lang auf den Nägeln verweilt.

Kennt ihr die Marke Catherine?
Wie gefallen euch deren Lacke?


Sonnige Grüße

*PR-Sample
Catherine Nagellack Glossybox Spezial
Markiert in:         

4 Gedanken zu „Catherine Nagellack Glossybox Spezial

  • 15. Juli 2015 um 6:24
    Permalink

    Guten Morgen,
    ich persönlich hab ja nun bekannterweise eine Vorliebe für rote Nägel-aber du hast Recht, die Farbe passt so gar nicht zu dem maritimen Thema der aktuellen Glossybox. Allerdings würde mich die kurze einwandfreie Haltbarkeit auf den Nägeln auch ärgern. Von einem Produkt dieser Preisklasse erwartet man doch etwas mehr.
    Ganz liebe Grüße
    dasKatl

    Antworten
    • 15. Juli 2015 um 11:33
      Permalink

      Hey

      Ich finde es auch mehr als schade das er nicht wirklich lang auf den Nägeln bleibt -.-

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten
  • 15. Juli 2015 um 11:41
    Permalink

    Hallo liebe Franzy, schön, dass Du den Lack mal vorstellst. Ich finde, dass er bei Dir auf den Nägeln aufgetragen sehr schön und auch ein wenig edel wirkt. Wenn er natürlich nur zwei Tage hält, ist das ja nicht so toll. 🙁 Ich hatte bereits einen Lack dieser Marke, ich glaube, auch aus der Glossybox, aber irgendwie kommt mir das alles etwas ramschig vor. Auch ich würde da keine 12 € für ausgeben. Bei mir ist er erst einmal in der Vorratskiste gelandet, da ich ihn weder maritim, noch sonst irgendwie sommerlich finde. Dennoch liebe und sonnige Grüße für Dich 🙂

    Antworten
    • 15. Juli 2015 um 11:33
      Permalink

      Hey

      Ja schade, da habe ich mir doch mehr erwartet. Besonders wenn man den Preis anschaut!
      Da gibt es weit günstigere Lacke die wesentlich länger halten!

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.