Hey meine Lieben

Ich bin ja von Natur aus mit doch recht langen und fülligen Wimpern gesegnet. Dennoch wünsche ich mir ab und an etwas mehr länge und Dramatik. Gerade wenn mal etwas besonderes, wie ein Geburtstag oder ähnliches anstehen möchte ich meinem Blick doch etwas mehr Ausdruck verleihen.
Hierfür eignen sich am besten die künstlichen Wimpern von Charisa. Eine sehr große Auswahl erwartet euch in ihrem Onlineshop.
Ich habe mir 2, doch sehr unterschiedliche Paare herausgesucht und für euch näher unter die Lupe genommen.



> Natürliche falsche Wimpern -Casual Sweetheart- 203
> Traumhafte Akzent Wimpern -Gorgeous Babe- 110
 

 Natürlich das der passende Kleber für die Wimpern nicht fehlen, sonst würden sie ja auch nicht halten. Hierbei handelt es sich um einen latexfreien Kleber der beim trocknen durchsichtig wird, damit er auch nicht sichtbar ist. Vorab ist es ratsam, den Kleber zu testen, am besten tut man dies an einer unauffälligen Stelle, wie der Hand.

 nachdem man eine dünne Schicht Kleber auf den Wimpernkranz der künstlichen Wimpern aufgetragen hat, sollte man ca. 20 – 30 Sekunden warten und dann erst die Wimpern anbringen. Am besten man nutzt zusätzlich noch eine Pinzette zum anbringen. Damit kann man die Wimpern ganz gut festhalten und so nah wie möglich an den eigenen Wimpernkranz anbringen.

 Auf dem linken Bild habe ich meine Wimpern getuscht, so wie es auch empfohlen wird. Man kann ganz gut erkennen, das ich mit recht schönen und langen Wimpern gesegnet bin 🙂
Auf dem mittleren Bild trage ich die Casual Sweetheart Wimpern. Wie ich feststellen musste ist es doch recht schwer die Wimpern anzubringen. Es bedarf doch einiges an Übung eh sie richtig sitzen. Besonders im Augeninnenwinkel ist es reicht schwer. Aber nach 3 Trockenversuchen (ohne Kleber) habe ich sie fast perfekt anbringen können.
Nachdem ich mich dann noch etwas geschminkt habe, war der zuvor noch zuerkennende Wimpernkranz gar nicht mehr zu sehen. (Bild 3)

Produktinformationen:

Diese natürlich wikernden falsche Wimpern sorgen mit der kreuzweisen und feinen Anordnung für einen natürlichen Look. Absolut alltagstauglich sehen Sie lässig und dennoch niedlich aus.
Länge: von ca. 0,6 bis 1,2
Material: synthetische Fasern
 

Auch hier habe ich meine Wimpern zuerst 1x getuscht. (Bild1)
Die Gorgeous Babe Wimpern sind 3/4 Wimpern. Das bedeutet das sie nur für das Lidende gedacht sind.
Auch hier musste ich vorab etwas üben, bevor ich sie an gebracht habe. Ich finde es viel einfacher, wenn man die Wimpern innen ansetzt und dann nach außen hin anbringt. Dies ist hier aber nicht möglich, da es passieren kann das sie dann nicht richtig sitzen. Also muss ich erstmal schauen wie ich das am besten machen. Aber es hat dann doch recht schnell und gut funktioniert. (Bild 2)
Nun habe ich mich wieder etwas zurechtgemacht und mit einem schwarzen Lidstrich ist auch nicht mehr zu erkennt das dort falsche Wimpern angebracht worden. (Bild 3)

Produktinformationen:

Diese traumhafte ¾-Wimpern verleihen Ihnen natürlich akzentuierte Volumen am Lidende. Ihr Augenaufschlag wird dadurch traumhaft betont.
Länge: von ca. 1 – 1,4 cm
Material: Echthaar


Ich habe beide Wimpernpaare morgens angebracht und sie haben den ganzen Tag über gehalten. Sie ließen sich auch mühelos und ohne Probleme wieder abnehmen, auch waren keine Rückstände vom Kleber mehr auf den Lidern zu finden. Der Kleber ging auf fast komplett wieder von den Wimpern ab, sodass man sie auch ein zweites Mal nutzen kann. 
Beide Wimpernpaare gefallen mir sehr gut, wobei ich sagen muss das mir die Casual Sweetheart Wimpern etwas besser gefallen. Sie lassen sich für mich einfacher anbringen und ich finde sie auch natürlicher von der Wirkung her. Sollte es aber mal etwas dramatischer sein greife ich sicherlich zu den Casual Sweetheart Wimpern.

Wie gefallen euch die Wimpern?
Habt ihr schon Erfahrungen mit künstlichen Wimpern?


Sonnige Grüße 

*PR-Samples
Charisa Wimpern
Markiert in:         

4 Gedanken zu „Charisa Wimpern

  • 5. April 2015 um 15:57
    Permalink

    Hallo, mit künstlichen Wimpern habe ich bisher noch keine Erfahrungen gemacht, außer mal bei einem Fotoshooting, Das fand ich eher unangenehm, daher schenke ich ihnen eigentlich gar keine Aufmerksamkeit. Ich habe Dich übrigens für den Liebster Blog Award nominiert: http://magischefarbwelt.blogspot.de/2015/04/liebster-blog-award.html. Vielleicht hast Du ja Lust, auch mit zumachen. Ich jedenfalls würde mich sehr darüber freuen. Ich wünsche Dir ein fröhliches Osterfest. Liebe Grüße Jana

    Antworten
    • 5. April 2015 um 18:50
      Permalink

      Hey
      Mit etwas Übung klappt es an sich ganz gut.
      Danke für die Nominierung 🙂

      Franzy^^

      Antworten
  • 6. April 2015 um 10:57
    Permalink

    So ging es mir auch, habe ewig gebraucht bis ich sie richtig drauf hatte. Aber es sieht sehr gut aus ☺
    Liebe grüße sandra

    Antworten
    • 6. April 2015 um 18:50
      Permalink

      Hey

      Ja mir hat es auch richtig gut gefallen und sie sind ein Hingucker 🙂

      LG Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.