Die Pflege meiner Haut ist mit das wichtigste für mich. Ich lege sehr viel Wert auf Produkte mit hochwertigen Inhaltsstoffen, die auch gutes für meine Haut tun und nicht nur Versprechungen machen. Vieles habe ich in den letzten Monaten und Jahre probiert und getestet und bis heute habe ich noch nciht DIE perfekte Pflege für mich gefunden.

Seit einiger Zeit teste ich zwei Produkte von Chiara Ambra. Ein Serum und eine Creme. Beide stammen aus der Black Forest Reihe und sie versprechen hohe Wirksamkeit und natürliche Inhaltsstoffe. Beide Produkte sind vegan und mit dem Siegel von natrue.org gekennzeichnet.

 

C Ambra Black Forest (1)

 

Wie mir diese beiden Produkte nun gefallen, erfährst du in folgendem Bericht.

 

Black Forest Intensive-Serum

 

C Ambra Black Forest (6)

 

Herstellerangaben:

„Konzentrierte Powerpflege durchfeuchtet intensiv die Haut. Reinste, natürliche Inhaltsstoffe wie Krokus-Extrakt, intensiv hydratisierenden Wirkstoff aus der Salicornia und Meeresplankton sowie sorgfältig ausgewählte Öle nähren und regenerieren die anspruchsvolle Haut. Sorgt für maximale, sofort sichtbare Anti-Aging-Effekte und eine straffere Haut. Zielt auf die Unterstützung der natürlichen Wachstumsfaktoren der Haut ab und fördert die Produktion von Kollagen und Elastin in der Dermis. Festigt und verjüngt die Hautstruktur, und gibt der Haut den ultimativen Feuchtigkeitskick.“

– Durchfeuchtet intensiv die Haut
– Stimuliert die Wachstumsfunktionen der Haut
– Unterstützt die Produktion von Kollagen und Elastin
– Erneuert die Spannkraft und Festigkeit der Haut
– Verjüngt die Hautstruktur
– Strafft und festigt die Haut
– Repariert und regeneriert die Haut

 

C Ambra Black Forest (7)

 

Inhaltsstoffe:

Aqua, Alcohol, Glycerin, Acacia Senegal Gum, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Cetearyl Olivate, Sodium Hyaluronate, Salicornia Herbacea Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Plankton Extract, Lavandula Angustifolia Oil, Crocus Chrysanthus Bulb Extract, Caprylic/Capric Triglyceride, Sorbitan Olivate, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Tocopherol, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, p-Anisic Acid, Phytic Acid, Sodium Hydroxide, Phenethyl Alcohol, Linalool, Limonene, Citronellol, Geraniol, Citral, Parfum

Für meinen Geschmack sind in diesem Serum zu viele Duftstoffe enthalten und was ich besonders schade finde ist, dass bereits an zweiter Stelle und somit sehr hoch konzentriert Alkohol enthalten ist (dieser kann in hohen Konsentrationen den Zelltot begünstigen und wirkt somit eher Pro-Aging, wie Anti-Aging.). Dieses riecht man auch sofort.

 

C Ambra Black Forest (8)

 

Das Serum befindet sich in einem Pumpspender, der ein eindringen von Sauerstoff verhindert. Dadurch sind die Inhaltsstoffe geschützt und auch der letzte Rest kann noch seine voll Wirkung entfalten. Die Konsistenz ist recht flüssig aber noch fest genug, um dass es nicht wegfließt. Wie bereits erwähnt ist der Duft sehr alkoholisch aber auch eine blumige Note kann man erkennen und nach wenigen Sekunden ist der unangenehme, alkoholische Duft verflogen und ein angenehmer blumiger Geruch macht sich breit, der aber trotzdem recht intensiv ist.

 

C Ambra Black Forest (9)

 

Ich nutze meist 1-2 Pumpstöße, die sich gut in die Haut ein massieren lassen und bereits nach wenigen Sekunden ist das Serum auch schon eingezogen. Zurück bleibt ein fettfreies wenn auch leicht spannendes Hautgefühl. Diese lässt sich aber mit einer Creme im Anschluss leicht und schnell beheben.

HIER geht es zum Intensiv-Serum.
BLACK FOREST pure Intensiv-Serum mit Krokus-Extrakt*

 

Black Forest pure 24h Creme

 

C Ambra Black Forest (2)

 

Herstellerangaben:

„Reguliert den Feuchtigkeitsbedarf der Haut. Reinste, natürliche Inhaltsstoffe wie Krokus-Extrakt, Salicornia und Meeresplankton sowie sorgfältig ausgewählte Öle nähren und regenerieren die anspruchsvolle Haut. Zielt auf die Unterstützung der natürlichen Wachstumsfaktoren der Haut ab und fördert die Produktion von Kollagen und Elastin in der Dermis. Die Hautstruktur wird gefestigt und gestrafft. Die Haut wirkt sofort sichtbar glatter und praller.“

– Innovative Wirkweise
– Stimuliert die Wachstumsfunktionen der Haut
– Unterstützt die Produktion von Kollagen und Elastin
– Erneuert Spannkraft und Festigkeit der Haut
– Verjüngt die Hautstruktur Strafft und festigt die Haut
– Repariert und regeneriert die Haut
– Intensive Anti-Aging-Behandlung

 

C Ambra Black Forest (3)

 

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Hydrogenated Coco-Glycerides, Olea Europaea Fruid Oil, Cethearyl Alcohol, Alcohol, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Acacia Senegal Gum, Capylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate, Butyrospermum Parkii Butter, Simmondsia Chinennsis Seed Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Plankton Extract, Salicornia Herbacea Extract, Crocus Chrysanthus Bulb Extract, Lanandula Angustifolia Oil, Cetearyl Glucoside, Sodium Stearoyl Glutamate, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Tocopherol, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, p-Anisic Acid, Phytic Acid, Sodium Hydroxide, Phenethyl Alcohol, Linalool, Limonene, Citronellol, Geraniol, Citral, Parfum

Auch hier finden sich am Ende der Liste viele Duftstoffe. Der Alkohol ist diesmal zwar recht weit vorn aber nicht gleich an zweiter Stelle. Was ich allein am Duft auch sofort merke. Die Creme riecht nicht so extrem und intensiv nach Alkohol. Sie hat einen angenehm, blumigen Duft, der nicht ganz so intensiv ist wie der vom Serum.

 

C Ambra Black Forest (4)

 

Von der Konsistenz her ist die Creme nicht ganz so flüssig wie das Serum aber auch nicht so fest, wie ich es von anderen Cremes gewöhnt bin. Auch sie befindet sich in einem Pumpspender, der das Eindringen von Sauerstoff verhindert.

Das Design beider Pumpspender ist aufeinander abgestimmt und gefällt mir persönlich sehr gut. Es wirkt hochwertig und gut gearbeitet.

 

C Ambra Black Forest (5)

 

Ich nutze meist 2 Pumpstöße und trage die Creme direkt nach dem Serum auf. Sie zieht sehr schnell ein und meine Haut fühlt sich gepflegt an und auch Feuchtigkeit spendet die Creme genügend. Bis jetzt konnte ich keine Verjüngung meiner Haut feststellen. Aber kleine Trockenheitsfältchen werden bereits nach wenigen Anwendungen, beider Produkte, minimiert und teilweise verschwinden sich auch gänzlich.

BLACK FOREST pure 24h Creme – Anti-Aging-Booster mit Krokus-Extrakt und Hydrasalinol*

 

Fazit:

Auch wenn mir die Inhaltsstoffe beider Produkte nicht zu 100% zusagen. So finde ich sie doch ganz gut. Ich habe keinerlei Hautreaktionen bekommen und meiner Haut haben sie eher geholfen als geschadet. ob ich sie mir nachkaufen würde ist eher fraglich. Ich denke wenn die Inhaltsstoffe überarbeitet werden, somit auf Alkohol und Duftstoffe verzichtet wird, würde ich sie nachkaufen und dann wäre für mich auch der sehr hohe Preis von je knapp 70€ nicht gerechtfertigt aber akzeptabel.

Es gibt viele, weitaus besser formulierte Produkte, die wesentlich günstiger sind.

 

Kennst du die Marke Chiara Ambra?

Welche Gesichtspflege nutzt du aktuell am liebsten?

 

Sonnige Grüße http---signatures.mylivesignature.com-54493-189-1FD95811D74F28ABA24799FE74EC8989

PR-Sample
*Affiliate Link (Das bedeutet dass ich Provision erhalte wenn ihr über diesen Link einkauft. Er dient euch dazu direkt zu dem erwähnten Produkt zu kommen. Wenn ihr das nicht möchtet könnt ihr natürlich über andere Links/Webseiten einkaufen.)

Chiara Ambra – Black Forest pure Serum & 24h Creme
Markiert in:        

6 Gedanken zu „Chiara Ambra – Black Forest pure Serum & 24h Creme

  • 15. Juni 2016 um 6:56
    Permalink

    Hallo und danke für den schönen Bericht. Mir wäre das auch sicherlich zuviel Alkohol und von soviel Duftstoffen bin ich auch nicht so angetan. Da hast Du Recht, da gibt es anderes. Von der Marke selbst höre zum ersten Mal. Liebe Grüße

    Antworten
    • 16. Juni 2016 um 18:43
      Permalink

      Hey

      So sind die Produkt ja nicht schlecht aber die Inhaltsstoffe könnt man nochmal überarbeiten.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 15. Juni 2016 um 9:21
    Permalink

    Von der Marke habe ich noch niee etwas gehört. Für meine Gesichtspflege benutze ich Produkte von der Marke Dessee.

    Antworten
    • 16. Juni 2016 um 18:43
      Permalink

      Hey

      Die Marke kenne ich noch gar nicht. Da muss ich mal schauen was die so alles haben.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 15. Juni 2016 um 11:24
    Permalink

    Hallo Franzy
    Chiara Ambra kenne ich durch meine Freundin, die diese Marke gerne benutzt.
    Ich habe selbst aber noch nichts davon ausprobiert.
    Für meine Haut wird es wohl auf Grund der Inhaltsstoffe auch nicht das Richtige sein und um die Produkte einfach mal auszuprobieren,sind mir diese ehrlich gesagt zu teuer.
    Danke für deinen sehr informativen Bericht 🙂

    LG Susanne

    Antworten
    • 15. Juni 2016 um 18:43
      Permalink

      Hey

      Da kann ich dich gut verstehen. Ich mag auch nicht alles auf meine Haut lassen.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.