Hey meine Lieben

Wer von uns Damen kennt das nicht. Nun wird es langsam wärmer und der Sommer kommt und wir kramen wieder die schönste und höchsten Sandalen aus dem Schuhregal. Eventuell wird auch noch das ein oder andere Paar bestellt um ja die neusten Modelle vorrätig zu haben. 🙂
Ich bin da auch typisch Frau, den mein Schuhregal platzt auch aus allen nähten.
Hier im übrigen mal eine „kleine“ Auswahl meiner Sommerschuhe… 🙂




Und wie das immer ist, kann man den Großteil dieser Schuhe nicht mit Socken tragen, sodass man um die ein oder andere Blase an den Füßen fast nicht vorbei kommt. Natürlich macht dann auch das tragen dieser Schuhe keinen wirklichen Spass mehr wenn man innerlich vor Schmerzen fast vergeht. 
Ich habe viele verschiedene Sachen probiert um Blasen zu verhindern oder sie zu behandeln. 
Bereits im letzten Jahr habe ich spezielle Blasenpflaster testen können und war auch ganz angetan von ihnen. Und vor kurzer Zeit wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte Blasenpflaster von Compeed* zu testen. Natürlich willigte ich sofort ein, denn ich wollte wiesen ob sie genauso gut wenn nicht gar besser sind wie die, die ich bereits kenne und nutze. 

Herstellerversprechen:

Die Compeed Hydrokolloid-Technologie ist ein Aktiv-Gel mit feuchtigkeitsabsorbierenden Partikeln. Das Compeed Pflaster wirkt wie eine zweite Haut und unterstützt das natürlich feuchte Wundmilieu, für:
> sofortige Schmerz- und Drucklinderung
> Schutz und Polsterung gegen Reibung
> schnelle Wundheilung
 
Haftet durchschnittlich mehrere Tage individuelle Schwankungen sind möglich.
 
Anwendung:
  1. Die Haut vor der Anwendung säubern und trocknen. Um eine optimale Haftung zu gewährleisten, muss die Hautstelle rund um die Blase frei von Creme- und Fettrückständen sein
  2. Unteres Schutzpapier entfernen, ohne die Klebefläche zu berühren.
  3. Das Pflaster direkt auf die Blase kleben und die Ränder sorgfältig glatt streichen.
  4. Das Pflaster erst entfernen, wenn es beginnt sich von selbst zu lösen (kann mehrere Tage dauern). 
  5. Zur Entfernung das Pflaster langsam entlang der Haut dehnen.

 


Meine Erfahrungen:

In der Aufbewahrungsbox, die ich im übrigen sehr praktisch für die Handtasche finde, befinden sich drei verschiedene Pflasterarten. Zwei große Ovale Pflaster die Perfekt für die Verse sind, zwei ovale kleine Pflaster die man gut für den Berich unterhalb des großen Zehs nutzen kann und ein Pflaster das perfekt für zwischen die Zehen ist. 
Das Schutzpapier lässt sich sehr schnell und ohne Probleme vom eigentlichen Pflaster entfernen. Man muss etwas vorsichtig sein, damit man das Pflaster gut platziert und auch richtig befestigt. Wenn doch die ein oder andere Flate im Pflaster ist, kann es passieren das es nicht so lange auf der Haut hält wie es vorgesehen ist. 
Da ich auch im Winter nicht auf meine Stiefel mit Keilabsatz verzichten möchte und diese auch mit Vorliebe beim Spaziergang mit meinen Sohn anziehe, kann es doch mal passieren das sich eine Blase bildet, besonders wenn man mehrere Stunden unterwegs ist. Eine Blase in der Woche habe ich mindestens. Man gewöhnt sich mit der Zeit daran aber es ist doch auch schön wenn man auf etwas zurückgreifen kann was den Schmerz etwas lindert. 
Bei mir hat das Pflaster um die drei Tage gehalten und selbst beim Duschen ist es nicht abgegangen. 
Die Schmerzen wurden sofort gelindert und ich konnte im Anschluss auch wieder meine hohen Schuhe anziehen, leichte Schmerzen waren beim Laufen noch da aber bei weitem nicht so schlimm wie ohne das Pflaster. 

Fazit:

Mir gefallen die Blasenpflaster sehr gut. Sie halten was sie versprechen auch wenn ich finde das man doch mehr Pflaster in die Box packen könnte, würde ich sie ohne Bedenken nachkaufen. Ich kann sie auch jedem empfehlen, der doch des öfteren mal mit der ein oder anderen Blase am Fuß zu kämpfen hat.

Kennt ihr die Blasenpflaster schon?
Wie denkt ihr über solche Pflaster?
 

Ich freu mich auf eure Meinungen!

Sonnige Grüße 

*PR-Sample
Mit freundlicher Unterstützung von Compeed
Compeed Blasenpflaster
Markiert in:         

4 Gedanken zu „Compeed Blasenpflaster

  • 7. Mai 2015 um 9:51
    Permalink

    Oh. Ja. Fiese Blasen im Sommer sind fies. 😉
    Blasenpflaster habe ich noch nie probiert. Ich hätte auch eher vermutet, dass die bestimmt nicht richtig halten. Klingt ja bei dir aber anders. Ich glaube ich lege mir auch mal ein paar davon zu. 😉

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    Antworten
    • 8. Mai 2015 um 9:26
      Permalink

      Hey

      Zu Beginn dachte ich auch das sie nicht halten aber selbst wenn man etwas schwitzt gehen sie nicht ab.

      LG Franzy

      Antworten
  • 11. Mai 2015 um 8:35
    Permalink

    Hallo liebe Franzi,

    da gehst du auf jeden Fall gut geschützt durch den Sommer!

    Morgen macht sich übrigens etwas auf den Weg zu dir & ich hoffe wirklich, es kommt heil an!

    Liebe Grüße
    Lu

    Antworten
    • 11. Mai 2015 um 9:26
      Permalink

      Hey Lu ^^

      Ja ich denke auch das mir dann Blasen an den Füßen keinen ärger mehr machen werden 🙂
      Oh, da bin ich aber gespannt was es ist. Du weis aber das es nicht hätte sein müssen, du kannst ja nichts dafür wenn die Post den Gewinn verschlampt. Aber ich freue mich schon sehr darauf!!!

      Liebe Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.