Naturkosmetik ist bei mir ja doch eher selten zu finden, da mir oftmals die Inhaltsstoffe nicht ganz so zusagen. Meist sind bereits am Anfang der INCIs Liste Alkohol und diverse Duftstoffe zu finden und auch wenn diese Stoffe meist natürlichen Ursprunges sind, so wirken sie doch reizend auf die Haut und können unschöne Reaktionen hervorrufen.

Daher meide ich diese Produkte. Dennoch schau ich ab und an doch mal auf die INCIs Listen diverser neuer Produkte um zu sehen ob es nicht doch das ein oder andere mild formulierte gibt.

Vor kurzen entdeckte ich im Handel die Marke Cosnatur und wieder mal schaute ich mir die Inhaltsstoffe genauer an und musste feststellen ,das die Produkte gar nicht so schlecht formuliert sind. Klar findet man wieder Parfum, Alkohol und diverse Duftstoffe darin aber meist relativ weit hinten und somit sehr niedrig konzentriert.

Drei Produkte für die Gesichtspflege habe ich mir näher angeschaut und zwei gefallen mir sehr gut, wohingegen das Dritte eher mittelmäßig ist, da hier der Alkohol leider etwas höher angesiedelt ist, wie mir lieb ist. Aber bevor ich mein Abschließendes Fazit verkünde, möchte ich euch die Drei gern näher vorstellen.

 

 

Cosnature Detox Tages- und Nacht-Creme mit grünem Tee

 

Leider Produkte sind perfekt auf einander abgestimmt. Sie ergänzen sich und sorgen so für ein regeneriertes und frisches Hautbild. Beide Cremes basieren auf dem innovativen Wirkstoffkomplex BioDTox. Dieser ist aus Zitronen-, Brokkoli- und Aloe Vera-Extrakt zusammengesetzt. Diese Extrakte wirken antioxidativ und schützen so die Haut auf optimale Art und weise. Zudem befinden sich in den Cremes noch Grüner Tee-Extrakt und Vitamin E, diese unterstützen die Hautgesundheit. Dadurch werden die Hautzellen gestärkt und sind somit resistenter gegenüber Stressfaktoren. Die Elastizität wird dank wertvoller Öle ( Moringa-, Marula, Aprikosenkern- und Jojoba_Öl) gefördert.

Beide Cremes haben eine sehr leichte Textur und ziehen somit recht fix in die Haut ein.Sie hinterlassen ein gepflegtes Hautbild, was nicht fettig oder der gleichen ist.

 

 

Die Tagespflege nutze ich morgens nach dem Serum (bzw. den vielen Seren, die ich nutze). Im Anschluss trage ich noch einen Sonnenschutz auf. Dieses funktioniert super und es rollt sich auch nichts ab, wie ich das bei einigen anderen Cremes doch leider immer mal feststellen musste.

 

 

Die Nachtpflege trage ich zum Abschluss immer abends auf die Haut auf. Auch diese ist rstaunlich leicht in der Txtur und zieht schnell ein, was ich so von Nachtpflege her nicht kenne. Oftmals sind diese ja eher reichhaltiger und verbleiben auch länger auf der Haut.

Die beiden Cremes enthalten nur am Ende der INCIs Liste Alkohol, einige Duftstoffe und Parfum, was mir persönlich gut gefällt. Etwas stört mich ja nicht weiter, da ich eine recht robuste Haut habe. Aber ich versuche trotzdem weitgehend darauf zu verrichten. Trotzdem kann ic sie ohne weiteres empfehlen und wer gern Naturkosmetik verwendet und noch auf der Suche nach der richtigen Pflege ist, der sollte sich die beiden unbedingt mal genauer anschauen. Für eine sehr empfindliche Haut empfehle ich sie aber nur bedingt, daneben noch einige reizende Stoffe enthalten sind.

 

Cosnature 3 in 1 Reinigungsschaum Lemon & Melisse

 

 

Bei Schaum bin ich ja sofort hell auf begeistert. Ich liebe sie einfach zu sehr. Daher habe ich mich auch sehr gefreut als ich in meinem T3stpaket den Reinigungsschaum entdeckt habe. Nachdem ich aber gleich die INCIS Liste studiert habe, war meine Freude doch eher abgeflacht. Relativ weit oben befindet sich Alkohol und auch so ist im Verhältnis zu den eher guten Inhaltsstoffen recht viel an Duftstoffen zu finden. Für meine unempfindliche Haut ist dies jedoch kein Problem, wer aber eine empfindliche Haut hat, dem rate ich eher nicht dazu, den Schaum zu kaufen.

Laut Hersteller ist der Reinigungsschaum auch eher für die normale bis Mischhaut geeignet. Der Duft ist angenehm frisch nach Zitrone und die Flüssigkeit ist leicht gelblich gefärbt, der Schaum selbst ist aber weiß. Der Schaum ist sehr leicht und fluffig. Er reinigt sehr gut und hinterlässt ein gepflegtes, nicht ausgetrocknetes Hautgefühl. Auch der Duft bleibt relativ lange auf der Haut erhalten, was mir besonders am morgen gut gefällt, da siech so ein kleiner Frischekick einstellt.

Beim Entfernen von alltäglichem Make up, welches nicht wasserfest ist eignet sich der Schaum sehr gut. Er brennt nicht in den Augen und das Make up wird gut entfernt und das ohne großen Aufwand. Bei wasserfestem Make up schwächelt er etwas und man muss schon ordentlich reiben um alles zu entfernen. Mir gefällt er ganz gut und über den enthaltenen Alkohol kann ich großzügig hinwegsehen, da ich sonst keine Produkte mit Alkohol verwende.

 

Kennt ihr die Marke schon?

Nutzt ihr auch Naturkosmetik?

 

Sonnige Grüße 

Sample

Cosnature – Gesichtspflegeprodukte zertivizierter Naturkosmetik
Markiert in:        

24 Gedanken zu „Cosnature – Gesichtspflegeprodukte zertivizierter Naturkosmetik

  • 13. Juni 2017 um 10:52
    Permalink

    Ich habe schon einiges über die Produkte gelesen und finde sie echt ganz gut. Zertifizierte Naturkosmetik ist einfach immer toll. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
    • 14. Juni 2017 um 8:22
      Permalink

      Hey

      Ich freue mich das dir die Produkte so gut gefallen.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 14. Juni 2017 um 8:16
    Permalink

    Ich bin vor 1-2 Wochen auf die Marke aufmerksam geworden als ich nach einem neuen Shampoo gesucht habe. Und habe es direkt mitgenommen. Mit Avocado-Mandel. Mir gefällt das Produkt sehr. Werde mal nach diesen Produkten ausschau halten und sie testen.
    Ich benutze gerne Naturkosmetikprodukte, versuche so langsam darauf umzusteigen. Ein sehr schöner Bericht.
    Liebe Grüße Nadine

    Antworten
    • 14. Juni 2017 um 8:23
      Permalink

      Hey

      Ich habe die Marke vorher auch schon im Handel gesehen, nur wirklich mitnehmen wollte ich nichts. Aber jetzt kann ich sagen das sie wirklich gut sind.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
    • 15. Juni 2017 um 17:17
      Permalink

      Hey

      Für den kleinen Geldbeutel sind sie ideal und zudem noch gute Inhaltsstoffe.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 14. Juni 2017 um 17:39
    Permalink

    Das klingt ja super! Die Marke kenne ich noch gar nicht und habe sie vorher noch nie gesehen. Werde die Augen offen halten.

    Liebe Grüße,
    Diana

    Antworten
    • 15. Juni 2017 um 17:18
      Permalink

      Hey

      Mach das, es lohnt sich.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 15. Juni 2017 um 13:01
    Permalink

    Ich finde das Thema Naturkosmetik sehr interessant und wichtig. Ich persönlich achte nicht so sehr drauf aber es gibt genug Leser die das wirklich sehr interessiert.

    Liebe Grüße Lisa

    Antworten
    • 15. Juni 2017 um 17:20
      Permalink

      Hey

      Ich nutze Naturkosmetik jetzt nicht vorzugsweise, da mir oftmals zu viel Alkohol und Duftstoffe drin sind. Aber bei den Produkten muss ich sagen geht es noch und ist absolut vertretbar.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 15. Juni 2017 um 16:02
    Permalink

    Die Marke kenne ich noch gar nicht. Schade finde ich immer, dass das Design von Naturkosmetik oft langweilig aussieht. Da könnte man viel mehr machen um es auch ansprechender zu gestalten. 🙂

    Antworten
    • 15. Juni 2017 um 17:23
      Permalink

      Hey

      Das finde ich aber auch, wobei es bei Cosnature noch geht, da gibt es andere Marke wo es noch langweiliger aussieht.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 15. Juni 2017 um 19:20
    Permalink

    Die Marke kenne ich noch gar nicht, aber klingt auf jeden Fall ganz interessant. Ich finde das PAckacking schlicht und schön. Da brauche ich nicht viel Schnickschnack – hauptsache die inneren Werte passen

    Antworten
    • 17. Juni 2017 um 12:21
      Permalink

      Hey

      Das stimmt auch wieder. 🙂

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
    • 17. Juni 2017 um 12:22
      Permalink

      Hey

      Ich habe bis jetzt auch noch nicht sehr viel probiert.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 16. Juni 2017 um 12:01
    Permalink

    Die Marke kannte ich bisher noch gar nicht. 🙂

    Hmm .. aber ich bin auch kein großer Fan von Naturkosmetik, da die Produkte immer so gewöhnungsbedürftig riechen. 😀

    Liebe Grüße

    Anna <3

    Antworten
    • 17. Juni 2017 um 12:24
      Permalink

      Hey

      Haha, ja manche haben schon einen eigenartigen Duft aber die von cosnature sind da anders. Sehr dezent und wohlriechend.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 18. Juni 2017 um 19:42
    Permalink

    Also mir gefällt das Packaging wirklich gut, nur stehe ich nicht auf Zitronenduft…

    Antworten
    • 18. Juni 2017 um 20:21
      Permalink

      Hey

      Dafür liebe ich den Duft von Zitrone 😀

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 23. Juni 2017 um 10:14
    Permalink

    Wie findest du die vegane Handseife hier? ich finds einfach mega cool, aber leider n bisschen teuer :/

    Antworten
    • 25. Juni 2017 um 13:06
      Permalink

      Hey

      Ich kenne sie noch nicht aber hört sich super an.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 25. Juni 2017 um 12:53
    Permalink

    Hallo die Marke kenne ich nur vom Namen her, noch nie ausprobiert. Die beiden Cremes klingen ja gut, muss mich da mal umschauen. In Reinigungsschaum mag ich auch gar keinen Alkohol bzw. wenn dann nur wenig. schade. lg

    Antworten
    • 25. Juni 2017 um 13:25
      Permalink

      Hey

      Ich hoffe du findest die Produkte im Handel.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.