Die Kosmetikmarke essence ist sicherlich jedem ein Begriff. Auch das sie immer wieder sehr schöne und liebevoll gestaltetet Tend Editions herausbringen, wisst ihr ja auch.
Eine dieser Trend Editions ist die Fun Fair. Diese erinnert stark an den Rummel und deren Attraktionen und Besonderheiten.






Eines der Produkte aus dieser TE durfte ich für Pinkmelon, noch vor Verkaufsstart, testen. Es handelt sich hierbei um einen Produkt für die Fingernägel, das Cotton Candy Nails 01 „Candylicious“


„Zuckerwatte-Topping! Mit den cotton candy nails – einem Mix aus Glitzer und Puder – lässt sich ein fluffiger Zuckerwatten-Effekt auf den Nägeln kreieren. Einfach das Nagelpuder in Rosé-Pink oder Mint über den frisch aufgetragenen, noch feuchten Nagellack streuen, trocknen lassen – fertig
ist das Fun-Finish.“


Der Candy Topper ist in einem kleinen zylindrischen Plastikbehältnis mit weißem Deckel untergebracht. Das Effekt Puder lässt sich durch die kleine Öffnung sehr gut dosieren und auf den noch feuchten Nagellack aufbringen. Eventuelle Überschüsse lassen sich sehr leicht abklopfen und wenn man ein Blatt Papier unterlegt, kann man den Überschuss auch ohne weiteres wieder verwenden.

 

Als erstes habe ich ihn auf den noch feuchten weißen Nagellack gegeben. Je nach dem wie schnell der Lack trocknet, lackiert man entweder erst alle Finger und streut dann das Puder drauf oder man lackiert und streut immer im Wechsel. 
Auf dem weißen Lack finde ich den Effekt sehr schon, auch wenn ich der Meinung bin, das etwas zu wenig Glitzer enthalten ist. Es wirkt doch sehr matt und stumpf auf den Nägeln. Den fluffigen Effekt kann ich aber bestätigen, es fühlt sich sehr weich und wie Zuckerwatte an.

Hier könnt ihr die einzelnen Schritte bis zum fertigen Nageldesign sehr gut erkennen. Auf dem schwarzen Lack finde ich den Effekt nicht so gelungen. Irgendwie wirkt das alles sehr unharmonisch und unschön. 

Leider ist die Haftfestigkeit des Effekt-Puders auch nicht sehr gut. Bereits am selben Abend war an den Nagelspitzen fast nichts mehr von dem Puder zu sehen. Und auch auf dem Rest der Nägel sah es nicht mehr gut aus. 
Wenn man aber mit einen Klaren Lack über das Puder geht, um das es schneller trocknet oder länger hält, geht leider der Effekt verloren.
Es gibt noch ein mintgrünes Effekt-Puder, die Nummer 02, das sich „sugar for my honey!“ nennt. 


Bis auf das die Haftfestigkeit nicht so gut ist, gefällt mir das Zuckerwatte Effekt Puder sehr gut und man kann es auch super mit anderen Lacken kombinieren oder einfach auf klaren Lack aufstreuen um so nur den Effekt des Puders zu haben.

Wie gefällt euch das Effekt Puder?


Sonnige Grüße 

*PR-Sample
essence – cotton candy nails
Markiert in:        

2 Gedanken zu „essence – cotton candy nails

  • 22. Juli 2015 um 22:49
    Permalink

    Dieses Puder ist ja ein wirklich interessantes Produkt, welches ich noch gar nicht kannte. Das Fläschchen sieht hübsch und vielversprechend aus. Ich sehe das genauso wie du, dass der Effekt auf dem schwarzen Lack nicht ganz so toll ist. Auf dem weißen Lack sieht es echt nicht schlecht aus. Aber wirklich schade, dass das Puder nicht lange hält 🙁

    Antworten
    • 23. Juli 2015 um 12:36
      Permalink

      Hey

      Im Moment gibt es das Puder auch zu kaufen, falls du es haben möchtest.

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.