Heute möchte ich meiner Erfahrungen mit einer Pfanne von GASTROLUX mit euch teilen.
Ungefähr Mitte Oktober bekam ich die zusage, das ich beim großen Pfannentest 2014 dabei bin und einer Pfanne von GASTROLUX testen darf. Man hab ich mich gefreut, denn ich habe schon von viele gehört das die Produkte von GASTROLUX zwar recht preisintensiv sind aber auch wirklich ihr Geld wer sind.

 

Also habe ich mich mit meinem Mann zusammengesetzt und geschaut was wir testen wollen. Am ende haben wir uns für eine Hochrandpfanne entschieden, die 26 cm im Durchmesser ist und einen abnehmbaren Griff hat. Zusätzlich haben wir noch einen Glasdeckel dazu bestellt, denn wenn schon dann möchten wir auch etwas woran wir lange unsere Freude haben werde.

Die Pfanne ist für den Normalen Elektroherd geeignet. Mit etwas Aufpreis kann man aber jede Pfanne auch passend für Induktionsherde kaufen.
Herstellerversprechen:
GASTROLUX – Oberflächenveredelung (BIOTAN PLUS) garantiert ein robustes und pflegeleichtes Brat- und Kochgeschirr. Gleichzeitig ist diese Oberflächenveredelung stark ölabweisend. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig für die gesunde Ernährung – so wird die zum Braten und Kochen zugefügte Ölmenge auf ein Minimum reduziert. BIOTAN PLUS = FETTARM.
 
 
Meiner Erfahrungen:
 
Ich habe mich sehr gefreut als ich endlich die Pfanne auspacken konnte. Sehr schön fand ich das sie noch zusätzlich mit allem Informationsmaterial in einem sehr schönen und robusten Stoffbeutel untergebracht war.
Damit der Deckel nicht während des Transportes schaden an der Pfanne anrichtet sind zusätzlich noch vier Plastikmanschatten an der Pfanne angebracht um diese vor Kratzern zu schützen.
Ich habe mir beim Aussuchen der Pfanne schon so meine Gedanken darüber gemacht wie das den genau funktioniert mit dem abnehmbaren Griff. Ich finde das ja sehr praktisch, besonders wenn man Fleisch brät und dieses zum Ende noch etwas im vorgeheitztem Backofen ruhen lassen will. Bei anderen Pfanne verbrennt man sich schnell mal die Finger um diesen Vorgang zu absolvieren. Also die Pfanne war da und ich musste erstmal schauen wie das so klappt. Und ich bin total begeistert von diesem System. Man klickt einfach einen kleinen, ich sag mal, Hebel nach unten und schon geht der Griff ab und wenn er wieder an die Pfanne soll muss man diese nicht einmal mit der anderen Hand festhalten, nein einfach Griff ran und Hebel nach oben drücken, fertig.

 

Somit waren die Grundfunktionen sondiert und das Braten konnte losgehen.
Zuallererst habe ich die Pfanne laut Pflegehinweis kurz mit warmen Wasser und etwas Fit aus gespült.
Zuallererst durften die guten Fischstäbchen in der Pfanne vor sich herbrutzeln.
Die Fischstäbchen sind nicht auseinander gefallen, an der Pfanne festgebrutzelt oder sonstiges. Die Panade wurde schön goldbraun und luftig.
Auch die leckeren Steaks vom Schwein haben sich bestens in der Pfanne gemacht.
Folgenden Tipp gibt der Hersteller noch beim Braten diverser Gerichte:
 
Bitte berücksichtigen Sie, das ungeeignete Öle und Fette bei zu hohen Brattemperaturen schwarz verbrennen und dabei Teerharze in Ihrer Pfanne hinterlassen, die die Antihafteigenschafte beeinträchtigen und nur sehr schwer wieder zu entfernen sind.
Fazit:
Alles in allem sind wir von unserer Pfanne total begeistert. Die Reinigung ist denkbar einfach. Die Gerichte werden sehr schnell und super lecker zubereitet. Und die Pfanne an sich ist schon ein absoluter Hingucker!
Ich kann diese Pfanne wirklich jeden empfehlen der es liebt zu Kochen und der auch Wert auf hochwertige Produkte legt. Auch wenn sie doch recht Hochpreisig ist, denke ich werden wir noch lange unsere Freude an dieser Pfanne haben.
Hattet ihr auch die Gelegenheit ein Produkt aus den Hause GASTROLUX zu testen??? WIe waren eure Erfahrungen so??
Sonnige Grüße http---signatures.mylivesignature.com-54493-189-1FD95811D74F28ABA24799FE74EC8989
*PR-Sample

 

Gastrolux Bratpfannentest 2014 #2
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.