Wie ihr ja sicherlich schon mitbekommen habt, bin ich ein  sehr großer Fan von Gesichtsmasken. Besonders Tuchmasken haben es mir angetan. Aber auch andere Texturen gefallen mir gut, solange die Masken nicht fest werden und ich sie mir von der Haut reißen muss. =)
Vor einigen Wochen erreichte mich eine Maske, die ich zu Beginn doch etwas mit Argwohn betrachtet habe. Vor allem die Farbe sprach mich so gar nicht an, eine schlammige, grau-braune Masse, die zudem noch sehr fest war. Ich konnte mir nicht so richtig vorstellen, wie ich sie auf mein Gesicht bringen soll.



Aber da ich ja experimentierfreudig bin, habe ich es ausprobiert und möchte nun meine Erfahrungen mit der Maske mit euch teilen. Es handelt sich um eine reinigende Schlammaske von Health & Beauty, die mir freundlicherweise von Swisa Beauty zur Verfügung gestellt wurde.

Folgende Eigenschaften soll die Maske besitzen:

  • Reinigung und Entschlackung der Haut
  • trocknet nicht aus
  • verengt die Poren
  • absorbiert überschüssiges Öl und Rückstände von Make up
  • beruhigt Rötungen
  • verbessert die Hautstruktur
  • verjüngt und glättet die Haut
  • frei von Parabenen
  • enthält Aloe Vera


Die Maske ist für jeden Hauttyp geeignet. Besonders empfehlenswert ist sie, für die fettige und zu Unreinheit neigende Haut. In der Tube sind 100 ml enthalten.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Maris Silt, Stearic Acid, Cetearyl Alcohol, Cera Alba, Sorbitan Tristearate, Helianthus Annuus, Seed Oil, Glyceryl Stearate, Aloe Barbadensis Extract, Olea Europaea Oil, Simmondsia / Buxus Chinensis Seed Oil, DMDM Hydantoin, Triethanolamine, Trocopheryl Acetate, Anthemis Nobilis Extract, Methylisothiazolinone


Anwendung:

Die Maske kann 1 bis 2 Mal in der Woche aufgetragen werde. Am besten macht man dies nach einem Peeling. Es soll eine großzügige Schicht aufgetragen und einmassiert werden. Nach ca. 5 Minuten kann man die Reste mit lauwarmen Wasser abspülen und im Anschluss wie gewohnt die Haut pflegen.



Die Maske ist in einer Tube untergebracht, was das dosieren sehr vereinfacht und damit wird auch minimiert, das Bakterien oder ähnliches in das Produkt gelangen. 
Sie lässt sich recht schwer aus der Tube drücken, da sie eine doch recht feste Konsistenz hat und auch das auftragen auf das Gesicht ist etwas schwerer, wie bei Crememasken.
Beim Auftragen spürt man ganz kleine Körnchen in der Masse, die meiner Meinung nach vom enthaltenen Seeschlamm (Maris Silt) sind. 
Den Duft kann ich hier gar nicht bestimmen. Sie riecht nicht unangenehm, irgendwie frisch aber das irritiert mich ein wenig, da ich finde das Schlammasken immer nach Erde riechen, das ist hier aber gar nicht der Fall. 
Sie wird relativ schnell fest und je nachdem wie viel man auf das Gesicht aufgetragen hat, ist sie bei einer dünnen Schicht, die meines Erachtens auch ausreicht, nach ca. 5 Minuten angetrocknet. 
Während der Anwendung hab bei ich immer ein frisches und leichtes Gefühl auf der Haut. Das Abwaschen gestaltet sich aber etwas umständlich, da sie antrocknet und man sie erstmal weider mit Wasser befeuchten muss um sie abnehmen zu können. Ich nutze dafür immer gern die gelben Absschminkschwämmchen, Damit kann man die Maske sehr gut anfeuchten und auch schnell vom Gesicht abwaschen. 
Nach der Maske fühlt sich meine Haut sehr gut durchfeuchtet an und auch kleine Fältchen haben sich geglättet. Mein Gesicht sieht sehr frisch und erholt aus. 
Selbst nach mehrmaliger Anwendung, habe ich keine Probleme mit der Haut bekommen. Weder Hautirritationen noch Unreinheiten haben sich gebildet. 


Alles in allem gefällt mir die Maske sehr gut. Selbst meine tendenziell trockene Mischhaut wurde nicht zusätzlich noch ausgetrocknet und vorhandene Unreinheiten wurden sofort beruhigt und bereits am Tag nach der Anwendung, waren die entzündlichen Herde zum Großteil abgeklungen oder stark minimiert. Ich kann sie besonders empfehlen, wenn man zu starken Unreinheiten neigt und diese in den Griff bekommen will. 
Mit einem Preis von knapp 25€ für eine 100ml Tube, stufe ich die Maske als doch sehr hochpreisig ein. 
Hier geht es zum Produkt >>> Maske

Habt ihr schon mal eine Schlammaske benutzt?
Wie gefallen euch solche Masken?


Sonnige Grüße 

*PR-Sample
Health & Beauty – Purifying Mud Mask
Markiert in:         

2 Gedanken zu „Health & Beauty – Purifying Mud Mask

  • 31. Juli 2015 um 21:48
    Permalink

    Ich bin auch ein großer Fan von Masken  Habe mir heute auch eine Ladung beim Rossmann geholt 😀 Hmmm, die Maske hört sich super an – ABER sie ist mir leider definitiv zu teuer.

    Antworten
    • 1. August 2015 um 11:44
      Permalink

      Hey

      Ja leider ist sie doch recht teuer aber dafür sehr ergiebig und der Effekt ist super. Ich hatte noch nie so reine Haut.

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.