Ein weiterer Sponsor unseres Bloggerstreffens war L´axelle. Bereits im letzten Jahr hatte ich die Gelegenheit, zwei Produkte aus dem Sortiment testen zu können. HIER kommt hier zum Bericht.





Das Antitranspirant durfte ich ja bereits testen aber die Achselpads sind neu für mich. Dergleichen Produkte habe ich  noch nicht getestet bzw. ausprobiert. Daher war ich schon sehr gespannt darauf wie sie funktionieren und ob ich mit ihnen zurecht komme.

 Herstellerangaben:

  • Lassen Schweiß und Deo nicht an die Kleidung: Keine Chance mehr für lästiges Verfärben im Achselbereich
  • Bieten diskreten Schutz gegen Schweiß- und Deoflecken – den ganzen Tag
  • Langzeitschutz ohne unangenehme Geruchsbildung dank absorbierender Softfasern
  • ultradünn (<1mm), 95 mm breit und 150 mm lang
  • Perfekter Sitz durch einzigartige Knicklinien
  • Verrutscht nicht, sicherer Halt
  • ovale Form deckt den Achselbereich sicher ab
  • Geeignet für fast alle Textilien
  • Frische und Pflege für Sie und Ihre Kleidung


Da ich so gar keine Ahnung hatte wie das nun funktionieren sol, habe ich mir erstmal das Video auf der L´axelle Internetseite angeschaut und dann waren auch alle Unsicherheiten und Zweifel beseitigt.
Leider waren mir diese Pad viel zu groß gewesen und zuschneiden konnte man sie auch nicht. Also habe ich kurzerhand meinen Mann testen lassen und er ist so ganz zufrieden mit den Pads. Sie saugen den Schweis zuverlässig auf und binden ihn auch. Über den Tag hat sich kein Geruch gebildet und noch am Abend war alles frisch und Geruchsneutral.
Jedoch findet er sie sehr störend bei der Arbeit, da er viel mit den Händen zu tun hat und doch des öfteren die Arme in Bewegung sind. Dadurch sind sie recht schnell verrutscht und haben auf länger gesehen auch etwas unter den Armen gescheuert. 
Für ihn sind die Pads leider keine alternative zum Deo. Er sprüht sich morgens lieber ein und hat die Freiheit unter den Armen. 

Auch wenn ich das Deo bereits testen konnte, habe ich dieses genutzt und bin immer noch sehr zufrieden mit den Produkt. 
Der Duft ist neutral, es zieht schnell ein und schützt zuverlässig vor Nässe und Geruch. Ich mag das Deo deshalb so gern, weil es keinen eigenen Duft hat. Dadurch kann mein Lieblingsdeo voll zur Geltung kommen und wird nicht noch vom Geruch des Deos verändert oder übertüncht. Das Deo besteht nur aus Wasser und Aluminium Chlorohydrate. Und bevor jetzt die Alugegner aufschreien, ich bevorzuge noch immer Alu – Deo, weil nur diese den sichersten und besten Schutz vor Geruchs- UND Schweisbildung. Alle ohne Alu mögen den Geruch gut eindämmen, trotzdem schwitze ich wie ne Sau mit den Dingern (sorry für die Ausdrucksweise).
Vor kurzen habe ich auch einen sehr interessanten Artikel, auf einem anderen Blog, über Alu- Deos entdeckt, den solltet ihr euch unbedingt mal näher anschauen. Denn der wird so einigen sicherlich die Augen öffnen. HIER findet ihr ihn. 


Die Achselpad waren leider gar nicht unser Fall. viel zu groß (für mich), verrutschen leicht und auch nicht angenehm auf der Haut. 
Das Deo wiederum konnte  mich mal wieder voll überzeugen und ich weis das ich diese nachkaufen werde und auch ohne bedenken jedem empfehlen kann, der gern ein geruchsneutrales Deo möchte. 


Kennt ihr die Produkte von L´axelle?
Wie denkt ihr über Aluminium Chlorohydtrate im Deo?


Sonnige Grüße

*PR-Sample
L´axelle – Frischen sie ihr Leben auf!
Markiert in:             

2 Gedanken zu „L´axelle – Frischen sie ihr Leben auf!

    • 31. Juli 2015 um 12:52
      Permalink

      Hey

      Das Deo mag ich auch sehr gern nur die Pads sind mir leider viel zu groß

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.