„Es war einmal ein Parfum, das unschuldig und berauschend zugleich war, ehrlich und doch geheimnisvoll … Pure Poison ist die reinste Form der Verführungskunst – ein Duft, der sich zwischen Verzauberung und Erlösung bewegt, basierend auf einer raffinierten Moschus-Komposition mit weißen Orangenblüten und Jasmin.“




OLFAKTORISCHE NOTEN
 
KOPFNOTE
KALABRISCHE BERGAMOTTE
Die in Süditalien geerntete Essenz der Bergamotte wird durch Kaltpressung der Fruchtschalen gewonnen. Sie schenkt den Parfums zarte, ausgeprägte Frische und lässt die hesperiden Noten ganz besonders glänzen.
 
 
 
HERZNOTE
ORANGENBLÜTE
Durch die Extraktion der Blüten des Bitterorangenbaums kann man ein Orangenblütenabsolue erhalten. Mittels Destillation gewinnt man Neroli-Blütenessenz. Die Orangenblüte ist hauptsächlich in orientalischen Düften zu finden, kann aber auch einige fruchtige Noten in blumigen Parfums betonen. Ihre gesamte Opulenz entfaltet sie in der Herznote von Pure Poison.
 
 
 
BASISNOTE
WEISSER MOSCHUS
Die synthetische Duftnote Weißer Moschus lässt die Parfums sauber und nach Haut duften. Die Basisnote par excellence entfaltet ihre Akkorde bei Pure Poison eau de parfum



Bereits vor einigen Jahre hatte ich eine Probe diese Duftes und war auf Anhieb verliebt. Leider war es mir nie vergönnt das Fullsize Produkt zu kaufen, da es doch sehr teuer ist. Nun hat mir mein Mann zu Weihnachten 2014 diesen Duft geschenkt und dann auch noch den 100 ml Flacon. 🙂

Das Parfum wird in einem edlen und schlicht gehaltenen, dunkelvioletten Umkarton, mit goldener Schrift untergebracht. Der Flacon ist rund, bauchig und mit senkrecht verlaufendem Wellenmuster versehen. ( Ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll)
Die Kappe des Flacons wirkt für mich wie ein kleines, zerknülltes Stück Papier. Sie verschließt sicher und fest auf dem Sprühkopf.

Jede Nase reagiert ja bekanntlich anders auf Düfte und somit kann ich hier nur meine eigenen Erfahrungen und Empfindungen mit dem Duft kund tun.

Nach dem Aufsprühen auf dem Unterarm entfaltet sich ein sehr intensiver, blumiger aber auch schwerer Duft nach Bergamotte. Ich finde auch, das ein leicht zitronischer Unterton erkennbar ist. Nach und nach entfaltet sich dieser Unterton so sehr, das er für mich die anfängliche Schwere nimmt.
Je länger man diesen Duft trägt, umso mehr wird auch der Orangenduft erkennbar. Wodurch der Duft für mich wieder etwas schwerer erscheint, was mir persönlich aber gut gefällt.
Nachdem er die Basisnote erreicht hat, ist der Duft für mich fast gar nicht mehr wahrnehmbar. Das finde ich doch recht schade, da ich die Herznote doch sehr gern mag und noch etwas länger gehabt hätte.

Kennt ihr den Duft von DIOR?
Was ist eurer Lieblingsparfum?


Sonnige Grüße 

[Lieblinge] DIOR – Pure Poison
Markiert in:     

8 Gedanken zu „[Lieblinge] DIOR – Pure Poison

  • 21. April 2015 um 16:33
    Permalink

    Den Duft kenne ich zwar nicht, doch finde ich den Flakon sehr hübsch (: Meine liebsten Parfums sind Flowers by Kenzo, New Yorker Woman uvm. Ich habe eigentlich ganz viele Lieblingsparfums 😀

    Ganz lieber Gruß ♥

    Antworten
    • 21. April 2015 um 19:40
      Permalink

      Hey

      JA, der Flacon ist wirklich sehr hübsch gestaltet.
      Das Flowers by Kenzo gefällt mir auch sehr gut, wie einige andere Düfte auch, aber das Pure Poison ist mein absoluter Liebling 🙂

      LG Franzy

      Antworten
  • 21. April 2015 um 16:34
    Permalink

    das klingt echt toll. mein freund hat mir hypnotic poison von dior zu weihnachten geschenkt, den duft liebe ich auch total. muss mal an diesem duft hier riechen. sind wirklich teuer, aber die qualität ist klasse.

    Antworten
    • 21. April 2015 um 19:39
      Permalink

      Hey

      Ja der Duft ist wirklich traumhaft 🙂 Das Hypnotic poison möchte ich auch noch haben, das richt auch sehr gut ^^

      LG Franzy

      Antworten
  • 22. April 2015 um 6:31
    Permalink

    Guten Morgen Kumi, ich habe Dir soeben über Facebook eine Private Nachricht zukommen lassen. Es kann sein, dass dieses in Deinem Sonstige Ordner gelandet ist. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    Antworten
    • 22. April 2015 um 19:39
      Permalink

      Hey Jana

      Vielen Dank das ich mit testen darf, ich freue mich sehr über diese Gelegenheit.

      Liebe Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 22. April 2015 um 9:38
    Permalink

    Also erstmal musste ich mich natürlich nun erkundigen was der 100ml Flacon kostet.
    Ich bin gerade dezent neidisch auf dich. 😀
    Als ich Palter vor einiger Zeit gefragt habe ob er was dagegen hat wenn ich mit ein Pafüm für 60€ kaufe hat er mir nen Vogel gezeigt. 😀
    Meine Düfte die ich hier habe weiß ich gar nicht die Preise. Das eine habe ich aus dem letzten Wanderpaket, das andere steht schon ewig hier rum ..
    Ich wollte halt mal gucken ob teurere Düfte länger halten aber da hat Palter mir ja einen Strich durch die Rechnung gemacht. 😀

    Antworten
    • 22. April 2015 um 19:40
      Permalink

      Hey

      Das Parfum kosten ja nach Anbieter von 90€ bis 110€, für 100 ml.
      Naja wenn mir ein Duft gefällt dann kaufe ich ihn mir einfach, da ist mir dann auch egal ob meinem Mann das als „zu teuer“ vorkommt.
      Gerade was Pflege, Düfte und Beautyartikel angeht lasse ich mir da nicht reinregen, mein Mann hat ja keine Ahnung davon.
      Bin ja auch diejenige, die ihm seine Pflegeartikel kauft, er sagt immer Bescheid wenn was leer geht und ich geh shoppen *LACH*
      Ich weis das das DIOR das teuerste ist das ich habe. Was aber die anderen 50 gekostet haben kann ich gar nicht sagen. XD
      Ich glaube nicht das es eine Frage des Preises ist, ob der Duft länger hält, da jeder Duft bei jedem anderes wirkt und wir jeden anders riecht.

      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.