Bereits Anfang Oktober habe ich ich die Beyond the Solution BB Cream von Lioele vorgestellt, die mir im Rahmen unseres Bloggertreffens von dem niederländischen Shop BB Cream Shop zur Verfügung gestellt wurde. In dem Bericht habe ich euch auch bereits gesagt, das mir noch ein weiteres Produkt zum Testen gegeben wurde. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um eine BB Cream sondern um eine CC Cream.

 

Lioele Dollish Cera-V CC Cream

 

PhototasticCollage-2015-08-13-18-37-21

 

Herstellerangaben:

„Die Lioele Dollish Cera-V CC Cream hat viele gute Rezensionen bekommen und ist vielleicht eines der besten CC Creams das heutzutage erhältlich ist.

Diese CC Cream bietet viele Eigenschaften um die Haut in perfekter Verfassung zu halten wobei es die Hautfarbe korrigiert und Flecken perfekt kaschiert für eine schöne, natürliche Ausstrahlung.

Erstes CC Cream mit perfekter Deckung um Unebenheiten zu entfernen.
Whitening, verbessert und korrigiert die Hautfarbe für eine einfarbige
Ausstrahlung.
Hellt die matte und müde Haut auf für eine prächtige, natürliche Ausstrahlung.
Auch geeignet als Primer für das erfolgreiche Auftragen von Make-Up.
Die Farbkapseln passen sich perfekt an die Hautfarbe an.
Enthält viele Vitamine und Mineralien um die Haut in perfekter Verfassung zu
bringen.
Algen- und Meeresalgenextrakten werden die Haut nähren und verstärken.
Jojaba-Öl und Aloe Vera Extrakten mildern und pflegen die Haut.
Hydratisiert die trockene Haut.
Anti-aging, reduziert feine Linien und Falten.
Hoher Schutz vor UV-A und B Strahlung dank SPF 34 PA++.“

 

Inhaltsstoffe:

Water, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Propylene Glycol, Ethylhexyl Salcylate, Titanium Dioxide, Hydrogenated Poly(C6-14 Olefin), Caprylyl Methicone, Butylene Glycol, Titanium Dioxide (CI 77891), Caprylic/Capric Triglyceride, Cetyl Ethylhexanoate, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Niaciamide, Zinc Oxide, Sorbitan Sesquioleate, Phenyl Trimethicone, Magnesium Sulfate, Iron Oxides (CI 77492), Disteardimonium Hectorite, Beeswax, Dimethicone, Aluminum Hydroxide, Iron Oxides (CI 77491), Stearic Acid, Acrylates/ Ammonium Methacrylate Copolymer, Cyclopentasiloxane, Iron Oxides (CI 77499), Magnesium Stearate, Caprylyl Glycol, Acrylates/Ethylhexyl Acrylate/Dimethicone Methacrylate Copolymer, Acrylates/Stearyl Acrylate/Dimethicone Methacrylate Copolymer, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Allantoin, Boron Nitride, Hydrogenated Lecithin, Adenosine, Glycerin, Caprylhydroxamic Acid, Triethoxycaprylylsilane, Ceramide 3, Sodium Hyaluronate, Hydroxyethylcellulose, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Laminaria Japonica Extract, Adansonia Digitata Leaf Extract, Sambucus Nigra Fruit Extract, Poncirus Trifoliata Fruit Extract, Algae Extract, Fragrance.

 

PhototasticCollage-2015-08-13-18-39-11

 

Vor einigen Monaten habe ich bereits den Vorgänger, die Dollish Veil Vita BB Cream kennen und lieben gelernt. Und umso mehr freute ich mich , das ich nun auch die CC Cream mal probieren kann.

Die CC Cream ist in einem oval gestalteten Airless Pumpspender untergebracht. Dieser ist aus Plastik gefertigt und beinhaltet 30g. Dank des Pumpspenders lässt sich die CC Cream sehr gut dosieren. Bereits ein Pumpstoß reicht für mich absolut aus, wodurch sie sehr ergiebig wird. Sie kommt als weiße Creme aus dem Spender und verändert erst währen des Auftragens die Farbe. Der Duft ist sehr dezent und leicht blumig, mir gefällt er sehr gut und ich bin das gar nicht gewöhnt. Gerade koreanischen Produkten duften oftmals sehr intensiv, was mir persönlich nicht so gut gefällt.

 

PhototasticCollage-2015-08-13-18-40-10

 

Nach dem ich die CC Cream auf der Hand probiert habe, hatte ich etwas bedenken ob sie nicht zu hell und maskenhaft für mich sein wird. Was aber so gar nicht der Fall war, da sie sich bereits nach wenigen Minuten meiner Gesichtsfarbe so gut angepasst hatte, das man meinen könnte ich trage gar kein Make-up.

 

cc
links: ohne CC / rechts: mit CC

Natürlich glänzt sie sehr stark, was man aber mit einem handelsüblichen Puder wieder gut in den Griff bekommt. Die leicht geröteten Wangen werden sehr gut kaschiert und auch eine leichte Bräunung des Gesichtes kann man gut auf dem Bild erkennen. Ich habe von Natur aus einen neutralen  bis leicht rosanen Hautunterton aber ich denke das auch jemand mit einen eher gelblichen Unterton sehr gut mit dieser CC zurecht kommen wird. Selbst bei einem dunklerer Hauttyp könnte es gut aussehen.

Sie hält auch über den ganzen Tag und setzt sich nicht in kleinen Fältchen ab. Ab und an musste ich jedoch nach pudern aber das meist nur in der T-Zone und da habe ich auch bei anderen Foundations Probleme mit. Sie spendet auch sehr gut Feuchtigkeit und meine Haut fühlt sich nicht ausgetrocknet oder unangenehm an. Auch das Abschminken gestaltet sich als unproblematisch. Sie lässt sich sowohl mit einem Reinigungstuch wie auch mit einem Schaum oder Öl entfernen.

 

Fazit:

Ich bin absolut angetan von der CC Cream. Sie ist unglaublich ergiebig, lässt sich spielend leicht auf das Gesicht auftragen und zaubert einen ebenmäßigen und gesunden Teint, der nicht überschminkt wirkt.

Im BB Cream Shop kostet sie um die 20€, was ich angesichts ihrer Leistung als mehr als passabel empfinde.

 

Kennt ihr den BB Cream Shop oder Lioele?

Wie denkt ihr über BB bzw. CC Creams?

 

Sonnige Grüße

*PR-Sample

Lioele – Dollish Cera-V CC Cream
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.