Vor einiger Zeit erreichte mich der neue Mary Kay Mascara, denn ich nach ausgiebigem Test nun vorstellen möchte. Der Mascara wurde mir zum testen von Beautytesterin.de zugeschickt.

Ihr findet den Maskara auf folgender Seite Mary Kay.

 

mk

 

Herstellerangaben:

„Verwöhnen Sie Ihre Wimpern mit einer Wimperntusche, die ihnen Definition, Schutz und vierfaches Volumen verleiht, wobei sie natürlich makellos, weich und gesund aussehen. Die flexible, geformte Bürste trennt die Wimpern vor dem Umhüllen sauber voneinander.
Bröselt, klumpt und verschmiert nicht.
Der Mary Kay® Panthenol-Pro Complex™ pflegt die Wimpern und schützt vor Brüchigkeit.
Enthält keine Duftstoffe.
Augenärztlich getestet, geeignet für Kontaktlinsenträgerinnen.“

mk2

 

Die Verpackung des Mascaras ist richtig toll gestaltet und das er zusätzlich noch in einem Umkaron untergebracht ist, lässt ihn für mich noch hochwertiger erscheinen.
Im Papkarton, der übrigens passend zum Mascara und sehr hübsch gestaltet ist, befindet sich noch ein kleiner Zettel auf dem in verschiedenen Sprachen die Handhabung des Mascaras wie auch ein Warnhinweis, das man bei bereits gereizten Augen auf jegliches Make up verzichten sollte.
Der Mascara ist in einer schwarzen Hülse, mit rosaner Schrift und Herzaplikationen untergebracht. Enthalten sind 8g Mascara, was ich für angemessen finde. Die Kappe lässt sich sehr schnell und einfach aufdrehen und das Mascarabürstchen findet ohne Mühen den Weg nach draußen.<
Meinen Geruchstest hat der Mascara auf jeden Fall bestanden, er riecht jetzt nicht nach etwas bestimmten aber auch nicht schlecht oder unangenehm.
Die Bürste finde ich auf den ersten Blick eher unspäktakulär. Sie ist aus Silikon und die Erhebungen werden zur Spitze hin immer kleiner. Die Bürste wird sehr gut beim herausziehen abgestreift, sodass nicht zu viel Produkt an ihr hängen bleibt.
Der Mascara hat eine sehr schöne Konsistenz. Er ist weder zu flüssig noch zu fest oder klumpig. Er lässt sich sehr gut auf die Wimpern auftragen und hüllt sie in ein sattes schwarz.

 

mk6

 

Einmal tuschen reicht vollkommen um einen sehr schönen natürlich Look zu erzeugen. Wer er eher etwas dramatischer möchte und, so wie ich, es auch mag wenn die Wimpern etwas zusammen kleben, also diese typischen Fliegenbeinchen haben, der kann ruhig 2 oder 3 mal tuschen. Aber mit einer Schicht sind die Wimpern schön getrennt und zaubern einen sehr schönen Ausdruck.

 

mk4

 

Hier nochmal im direkten Vergleich. Ich finde schon das der Mascara einen sehr guten Job macht. Ob er jetzt die 18€ wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Mir wäre er es wert und da es noch eine Limited Edition ist, freut es mich um so mehr dieses kleinen Schätzchen jetzt in meiner Sammlung zu haben.

Der Mascara ist in schwarz und auch in braun erhältlich und wenn ich euch jetzt neugierig gemacht habe, so schaut doch einfach HIER vorbei.

 

Kennt ihr die Marke Mary Kay bereits?
Wie gefällt euch der Mascara?

 

Sonnige Grüße http---signatures.mylivesignature.com-54493-189-1FD95811D74F28ABA24799FE74EC8989

*PR-Sample

Mary Kay – Lash Love Mascara
Markiert in:         

2 Gedanken zu „Mary Kay – Lash Love Mascara

  • 5. Juni 2015 um 7:38
    Permalink

    Huhu 🙂
    Was ich von der Mascara halte, weißt du ja schon 😀 Aber hey, da sieht bei dir mit Lash Love auch richtig gut aus. I like 😀 Daumen hoch! Ich muss mir echt mehr von der dekorativen Kosmetik von Mary Kay anschauen!
    Liebe Grüße
    Andrina

    Antworten
    • 5. Juni 2015 um 10:14
      Permalink

      Hey

      Ich bin auch sehr positiv von dem Produkt überrascht und werd mir noch mal die Marke genauer ansehen 🙂

      LG Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.