Den perfekten Mascara zu finden grenzt manchmal schon fast an einen Lottogewinn. Besonders weil jeder eine andere Wimpern hat – bei dem eine sind sie zu kurz, bei dem anderen starr und kaum formbar. Ich selbst habe scheinbar etwas Glück, denn meine Wimpern sind zwar sehr hell aber dafür recht lang und auch ohne Wimpernzange haben sie schon einen tollen Schwung. An sich brauche ich nur eine Mascara, der die Wimpern in ein tiefes Schwarz hüllt und sie somit länger und fülliger erscheinen lässt. Bis jetzt bin ich mit fast allen Mascaras ganz gut zurecht gekommen und war auch mit den Ergebnissen im ganz zufrieden. Trotzdem teste ich natürlich immer wieder gern neu und inovative Mascaras aus, um zu schauen was denn noch so alles aus meinen Wimpern herauszuholen ist. 😀

Vor kurzen erreichte mich der the falsies Pusch Up Drama Mascara von Maybelline. Diesen gibt es erst seit Mitte Januar zu kaufen und ich war schon sehr gespannt, da besonders das Bürstchen für mich neu ist und sehr interessant aussieht.

 

the falsies Push Up Drama Mascara

 

 

P1070787

 

Herstellerangaben:

„Mehr Volumen. Mehr Länge. Mehr Schwung. Erlebe, wie weit deine Wimpern gehen können. Bereit für den Push-up-Effekt?

  • Unsere beste Bürste pusht die Wimpern um bis zu 45 Grad.
  • Die speziellen Borsten in Körbchenform trennen die Wimpern fächerförmig und lassen die Augen dadurch größer wirken.
  • Die besondere Textur der Mascara verleiht den Wimpern dramatische Fülle und garantiert ein leichtes Tragegefühl.
  • Für dramatisch lange, volle Wimpern und einen unwiderstehlichen Augenaufschlag.

für optomale Ergebnisse:
Für den absoluten Volumen- und Längeneffekt die Wimpern mit der Bürste zuerst in kleinen Zickzackbewegungen tuschen. Dann wie gewohnt die Bürste bis in die Spitzen ziehen.“

 

P1070793

 

Die Verpackung sticht einen sofort in das Auge. Die Kombination aus Rot, Schwarz und Magenta ist unheimlich toll getroffen und gefällt mir sehr gut. Auch die eher unkonventionelle Form bleibt im Gedächnis. Die in einem metallisch glänzenden rot gehaltenen Kappe lässt sich sehr leicht aufdrehen und verschließt sicher mit einem hörbaren klicken. Beim Herausziehen wird das Maskarabürstchen sehr gut ab gestriffen und zurück bleibt genügend Produkt um die Wimpern zu tuschen.

 

P1070806

 

Das Mascarabürsten ist von normaler Länge, aus Gummi und mit recht kurzen Borsten, die zudem auch noch recht weit auseinander stehen. Dadurch gestaltet sich gerade das der Wimpern im Augeninnenwinkel als doch recht schwer. Man kommt nicht richtig ran und wenn dann hat man dann schnell mal den ein oder anderen Patzer fabriziert. Auch habe ich den Eindruck das der Mascara bzw. das Bürstchen meine Wimpern recht stark verklebt und das bereits beim ersten Auftrag. Wie man auch sehr gut auf den folgenden zwei Bildern erkennen kann.

 

P1080264

P1080271

 

Die Wimpern werden zwar sichtbar verlängert und in ein sehr schönes Schwarz gehüllt aber wenn jetzt schon Fliegenbeinchen werden und auch schon Patzer erkennbar sind, ist das eher nicht so schön.

Nach dem zweiten Mal tuschen sind die Wimpern nochmal minimal länger geworden, dafür aber auch verklebter und besonders am oberen Wimpernkranz sind so einige Patzer erkennbar. Dabei habe ich wirklich versucht diese zu vermeiden.

 

P1080284

P1080278

 

Fazit:

 

Das Design des Mascaras gefällt mir sehr gut und spricht mich auch an. Auch die Idee einer Korbbürste finde ich interessant und spannend, jedoch glaube ich das dieser Mascara nicht für Jedermanns Geschmack ist. gerade wenn man akkurat getrennte Wimpern möchte ist er ungeeignet. Ich selbst mag es, wenn die Wimpern etwas verklebt sind, wobei mir das Ergebnis nach dem zweiten Tuschen schon etwas too much ist. Ich finde den Mascara in Bezug auf Farbe, Verlängerung und Verdichtung gut, nur arbeite ich noch mit einem Kämmchen nach, um die Wimpern noch etwas zu trennen.

 

Kennt ihr den Mascara?

Wie gefällt euch das neue Bürstchen?

 

Sonnige Grüße http---signatures.mylivesignature.com-54493-189-1FD95811D74F28ABA24799FE74EC8989

*PR-Sample

 

Maybelline the falsies Push Up Drama Mascara
Markiert in:        

6 Gedanken zu „Maybelline the falsies Push Up Drama Mascara

  • 17. Februar 2016 um 13:37
    Permalink

    ein toller Bericht ich finde das sieht so verklebt aus durch diesen Mascara hatte da mehr erwartet

    Antworten
    • 2. März 2016 um 9:19
      Permalink

      Huhu

      Ja, ich bin auch sehr enttäuscht von dem Mascara und ich kenne weit bessere im Drogeriebereich.

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten
  • 17. Februar 2016 um 18:37
    Permalink

    Ich würd so gerne den tollen Mascara testen oder gewinnen. Hab nicht lange Wimpern und wünsch mir schön lange Wimpern!!!!

    Antworten
    • 2. März 2016 um 9:20
      Permalink

      Huhu

      Leider verlose ich diesen Mascara nicht 😉 Aber ich wünsche dir viel Glück bei anderen Gewinnspielen.

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten
  • 20. Februar 2016 um 7:50
    Permalink

    Es gab mal eine andere Maskara mit so einer Bürste. Da hat das auftragen schon weh getan. Ich bleibe lieber bei den weichen Bürsten

    Antworten
    • 2. März 2016 um 9:21
      Permalink

      Huhu

      Echt!? Bis jetzt habe ich so eine Art Bürste noch bei keinem anderen Mascara entdecken können.
      Wenn das Auftragen natürlich schon weh tut, dann würde ich ihn auch nicht mehr nutzen wollen.

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.