Mein Sohn ist nun schon über ein Jahr und ich möchte noch zu Hause bleiben bis zu seinem 2. Geburtstag. Danach geht er für ein Jahr zur Tagesmutti gleich um die Ecke.
Und um das sein tägliches Essen und Trinken nicht einzeln getragen muss, benötigen wir natürlich eine Möglichkeit um es unter zu bringen. Hierfür eigenen sich besonders gut kleine Rucksäcke die passgenau auf die Zwerge zugeschnitten sind.

 

Dank des Bloggertreffens Project Z4, habe ich die Gelegenheit bekommen schon vorab mir einen Rucksack anzuschauen, der wie für unseren Sohn gemacht ist. Es handelte sich hierbei um einen okiedog Rucksack aus der Wildpack Serie.

 

 

Herstellerangaben:

  • 3D Design
  • Wasserabweisende Schale
  • Plüschohren
  • Verstellbare Träger
  • Federleicht
  • Namensschild in der Innentasche
  • Praktische Netzinnentaschen

 

„Unsere okiedog Wildpack Taschen sind sechs süße und liebenswerte Tiercharaktere im 3D Design mit Plüschohren, designt um unsere kleinen Lieblinge zu begleiten und zu unterhalten. Wir bieten unsere Kindertaschen für die Altersgruppen 2- 6 Jahre an. Im Sortiment enthalten sind Handtasche, Rucksack, Trolley und Koffer – für einen trendigen Familienlook ist gesorgt! Die Wildpack Taschen sind wasserabweisend, federleicht und einfach zu reinigen.“

Quelle: http://www.okiedog.de/wildpack-rucksack/283-wildpack-rucksack-tiger.html

Maße: 23 x 27 x 12 cm

Gewicht: 234g

 

 

Der Rucksack hat die selbe Machart wie ein Hartschallenkoffer. Er ist sehr fest und stabil hergestellt und dadurch kommt das 3D Design erst richtig zu Geltung. Das Material ist, wie vom Hersteller angegeben, wasserabweisend und abwaschbar. Besonders gelungen finde ich die Plüschohren, die dem 3D Design erst den letzten Schliff geben und ohne sie wäre der Rucksack nicht halb so niedlich.

Der Rucksack hat einen Spiralreißverschluss mit zwei Verschlüssen. Dieser lässt sich einfach öffnen und verschließen. Als Schiebegriffe wurde das Logo von okiedog genutzt, das auch sehr groß ist und dadurch kann auch das Kind der Reißverschluss ohne Probleme betätigen.

Im Innern befindet sich noch einen Netzinnentasche, die ungefähr bis zur Hälfte des Rucksacks gearbeitet ist. An ihr befindet sich noch ein Schild auf dem man den Namen und die Adresse des Kindes schreiben kann. Die Träger sind verstellbar und der Rucksack ist sehr leicht, sodass selbst ein kleines Kind ihn mit Inhalt ohne mühen tragen kann.

 

Die wild pack Reihe von okiedog hat sowohl verschiedenen Designs als auch unterschiedliche Macharten. Es gibt nicht nur Rucksäcke sondern auch Taschen, Koffer, Trollys, Schultaschen und vieles mehr.

Eine genauer Auflistung findet ihr hier: Wildpack Reihe
Mit einem Preis von 24,99€ ist der Rucksack nicht unbedingt günstig aber dafür ist er sehr gut verarbeitet und hält auch dementsprechend länger. Und sollten Oma und Opa mal wieder Fragen was der Zwerg den noch benötigt oder was man zum Geburtstag, Weihnachten etc. schenken könnte, so wäre dies doch das perfekte Geschenk. =)
Mir gefällt der Rucksack unheimlich gut und auch wenn mein Sohn im Moment noch etwas zu klein für ihn ist so weiß ich noch das wir ihn noch gut verwenden können. Ich kann den Rucksack ohne bedenken empfehlen und allein das süße Design ist einen Blick wert.

Kennt ihr okiedog?
Wie gefällt euch der Rucksack?

Sonnige Grüße


*PR-Sample

okiedog – Wildpack
Markiert in:         

4 Gedanken zu „okiedog – Wildpack

  • 22. August 2015 um 8:37
    Permalink

    Huhu, ich find den Rucksack total niedlich und knuffig. Das 3D-Design kommt richtig gut zur Geltung und das Prinzip "Hartschalenkoffer" find ich prima. Ich hoffe, der kleine Mann hat in ein paar Monaten richtig Freude an seinem Rucksack.
    Liebe Grüße

    Antworten
    • 22. August 2015 um 13:21
      Permalink

      Hey

      Ich hoffe auch das mein Kleiner schon bald sehr viel Freude mit ihm haben wird

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten
  • 31. August 2015 um 8:05
    Permalink

    Hallo Franzy,

    ich finde den Rücksack zuckersüß. Die Machart hat was, sieht nichtaus wie 08/15 und durch das Hartschalenprinzio sind die Sachen innen gut geschütz, denn die Mäuse lassen ihr Rücksacke öfters genn Boden fallen 🙂

    Liebe Grüße

    Antworten
    • 31. August 2015 um 13:21
      Permalink

      Hey

      Stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht.

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.