titel


Wieder ist eine Woche viel zu schnell an uns vorbeigezogen und vier Lacke die nicht unterschiedlicher hätten sein können, haben sich auf meine Nägel verirrt =)



19.09.15

Catrice Luxury Vintage 05 Get Boho In SoHo –  Die Farbe wie auch der Matt-Effekt gefallen mir sehr gut. Leider deckt er in zwei Schichten nicht zu 100% und bei drei Schichten trocknet er nur sehr schlecht durch. 

21.09.15

essence the gel nail polish 04 oursweetest day – Wie man unschwer erkennen kann ist der Lack nicht deckend und ich glaube auch nicht das er das sein soll. Der enthaltene Glitzer gefällt mir sehr gut und wenn man es mal eher dezent auf den Nägel möchte ist dieser Lack bestens geeignet. 


23.09.15

Misslyn Neoprene 01D – Ein sehr schönes rosa, nur wollte sich der neoprene-Effekt bei mir scheinbar nicht wirklich einstellen. Etwas Matt-glänzend wirkt er schon, jedoch habe ich mir den Effekt irgendwie auffallender vorgestellt. 

 

 

25.09.15

black bird 44 Nep Tune – Bei ihm muss man exakt arbeiten, da er sonst schnell streifig wird und das ist nicht wirklich hübsch. Er deckt in zwei schichten sehr gut und trocknet auch recht schnell durch. Ich finde den Lack sehr schön und freue mich schon drauf ihn wieder mal tragen zu können =)

Wie gefallen euch die Lacke?
Was haben eure Nägel so schickes getragen?


Sonnige Grüße 

[Projekt] Nail-Friday #38
Markiert in:

2 Gedanken zu „[Projekt] Nail-Friday #38

  • 25. September 2015 um 8:57
    Permalink

    Die Nagellacke sehen toll aus, ich finde den Black Bird 44 nep tune sehr schön, habe mich selbst aber noch nicht an Gel Nagellack ran getraut. Ich finde deine Seite gut gelungen.

    Antworten
    • 27. September 2015 um 18:46
      Permalink

      Huhu

      Danke, noch ist die im Aufbau und ich hoffe das ich schon bald fertig bin 🙂
      Ich finde den Unterschied von normalen Lacken und Gellacken eher nicht sehr groß. Besonders wenn das Finish eh glänzend ist wirken die Lacke auch wie Gelnägel 😉

      Sonnige Grüße
      Franzy^^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.