Wer möchte es nicht: Gesundes und starkes Haar. Aber auch Veränderungen in der Farbe werden mehr und mehr gewünscht. Viele trauen sich aber nicht, da die meisten Farben die Haare stark angreifen und das Haar dadurch geschädigt wird. Im schlimmsten Falle muss man sich von einer nicht unerheblichen Länge verabschieden um so das noch vorhandene Resthaar zu schützen und zu erhalten.

Seit einiger Zeit hört man aber immer wieder von revolutionären Haarfärbemitteln, die das Haar nicht nur farblich verändern sondern während des Färbens noch schützen. Um so nicht nur den Haaren eine neue Farbe zu verpassen, sonder sie auch noch so gesund zu halten wie sie ohne Farbe waren.

Hierfür gibt es schon seit längerem Olaplex, welches aber nur von professionellen Friseuren benutzt werden darf. Natürlich ist dies nicht ganz günstig und viele von uns, mich eingeschlossen, haben Hemmungen ob dies wirklich etwas bringt und das Geld auch wert ist.

Damit aber auch wir Skeptiker uns von dem überzeugenden Ergebnis zu überzeugen, haben einige Firmen ähnliche Koplexe entwickelt, die auch für die Heimbehandlung geeignet sind. Unter anderem gibt es jetzt eine Haarfarbe von Schwarzkopf, die einen ähnlichen Komplex enthält. Dieser nennt sich jedoch Omegaplex aber auch der soll das Haar während des Färbevorgangens schützen und so die Struktur des Haares erhalten.

 

Schwarzkopf Color Expert mit OmegaPlex

 

 

Die Farben nennen sich Color-Expert Intensiv -Pflege Color-Creme und sie sind in den unterschiedlichsten Farben erhältlich. Vom kühlen Blond bis hin zum strahlensten Rot sind alle Farbnuancen vertreten. Neben der Farben gibt es noch die Farb-Versiegelungs-Spülungen und die Farb-Versiegelungs-Kur.

Neben der gewöhnlichen Entwickleremulsion und der Color-Creme, enthält die Packung noch ein Anti-Haarbruch Serum, einen After Colouring Conditioner und ein Repair Reviving Treatment.

 

 

Das Anti-Haarbruch Serum wird direkt mit in die Entwicklerflasche gegeben und es soll schon während des Färbevorgangs die Haare schützen.

Den After Colouring Conditioner wendet man nach dem Ausspülen der Haare an. Dieser versiegelt die Haarstruktur und sorgt damit für eine längere Haltbarkeit der Farbe und eine gesündere Struktur des Haares.

Nach etwa drei Wochen wird noch das Repair Reviving Treatment benutzt. Das Treatment sorgt für gestärktes Haar und einen längeren Farbschutz.

 

 

Die Farb-Versiegelungs-Spülung sorgt nicht nur für eine bessere Kämmbarkeit des Haares, sonder erhält auch die Farbintensität. Auch werden beschädigte Bindungen repariert und das Haar wirkt von innen heraus gestärkt und gefestigt.

 

 

Kennt ihr die Haarfarbe bereits?

Wie gefallen euch die Farben und welche würdet ihr gern probieren?

 

Sonnige Grüße 

PR-Sample

Schwarzkopf Color Expert mit OmegaPlex – Intensiv-Pflege Color-Creme & Farb-Versieglungs-Spülung
Markiert in:         

16 Gedanken zu „Schwarzkopf Color Expert mit OmegaPlex – Intensiv-Pflege Color-Creme & Farb-Versieglungs-Spülung

    • 6. Mai 2017 um 11:56
      Permalink

      Hey

      Bei deiner tollen Haarfarbe würde ich auch nicht färben. 🙂 Ich hab so ein komisches blond-braun was so gar nicht toll aussieht.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 6. Mai 2017 um 10:11
    Permalink

    Bei mir steht ja wieder mal ein Haarfärbetag an und ich glaube, dass ich das auch mal ausprobieren würde…

    Antworten
    • 6. Mai 2017 um 12:26
      Permalink

      Hey

      Ich wünsche dir viel Erfolg und Spass beim Färben.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 6. Mai 2017 um 12:50
    Permalink

    Ich muss auch wieder meine Haare färben, dass mache ich aber lieber beim Frisör 😀 haha ich hätte gerne eine Anwendung gesehen, das sieht nämlich sehr interessant aus.

    Liebe Grüße Lisa

    Antworten
    • 8. Mai 2017 um 14:24
      Permalink

      Hey

      Ich werde die Farbe auf jeden Fall noch benutzen, nur sind meine Haare aktuell noch zu dunkel, weshalb man nicht viel sehen wird.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 7. Mai 2017 um 9:40
    Permalink

    Habe meine Haare auch schon über 3 Jahre nicht mehr gefärbt und werde das fürs Erste auch lassen 😀 Und wenn dann wohl eher einem guten Friseur anvertrauen ^^

    Antworten
    • 8. Mai 2017 um 14:28
      Permalink

      Hey

      Ich wollte auch immer zurück zur Natur, aber irgendwie schaffe ich das einfach nicht.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 7. Mai 2017 um 16:40
    Permalink

    Auch wenn es mittlerweile so einfach gemacht wird, würde ich mir nie wieder die Haare selbst Färben oder tönen weil ich einfach zu blöd dafür bin und mir schon das eine oder andere Mal an den Haaren rumgepfuscht habe.
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

    Antworten
    • 8. Mai 2017 um 14:33
      Permalink

      Hey

      Es wird auch einfach viel zu leicht dargestellt. Ich habe 2 Jahre beim Friseur gelernt und weiß daher wie es richtig geht, rate aber besonders unerfahren eher zu einen Besuch beim Friseur bevor man sich unglücklich macht.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
    • 8. Mai 2017 um 14:33
      Permalink

      Hey

      Ich wollte auch mal kürzer treten aber irgendwie schaffe ich das nicht

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 8. Mai 2017 um 22:44
    Permalink

    Ich habe meiner Mama die Haare gefärbt und wir haben keinen Unterschied zu herkömmlichen Haarfarben feststellen können. Es war kein Unterschied erkennbar und ihr Haar ließ sich nicht besser kämmen. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
    • 12. Mai 2017 um 8:19
      Permalink

      Hey

      Das ist natürlich nicht so schön 🙁

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 22. Mai 2017 um 9:18
    Permalink

    Klingt interessant, ich selbst färbe meine Haare ja nicht. Cool finde ich die zusätzlichen Beigaben wie z.B. die Spülung. Danke für den schönen Bericht. lg

    Antworten
    • 26. Mai 2017 um 8:10
      Permalink

      Hey

      Danke für deinen Kommentar. Ich finde solche Beigaben auch immer ganz toll.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.