blogthiswayLOGO_02

 

Die Marke wet n wild kenne ich bereits einige Jahre, nur habe ich bis jetzt keines der Produkte gekauft, da es sie in meinem Umfeld nicht zu kaufen gibt. Angesprochen haben sie mich aber schon. Gerade der preis ist ja unschlagbar und gutes habe ich von den Produkten auch schon viel gehört.

Nun habe ich dank unseres Bloggertreffens die Gelegenheit bekommen, mir eingie Produkte von wet n wild genauer anzuschauen.

wet n wild

 

wet n wild (1)

 

Nagellacke

 

wet n wild (2)

 

Das Flaschendesign wurde ja komplett geändert. Früher mit eckiger Flasche und rundem Deckel. Fügt sich jetzt beides perfekt ineinander. Der Deckel geht nahtlos in die Flasche über und umgekehrt. Mir gefällt es gut und es wirkt auch frischer und moderner.

Zwei Lacke habe ich mir genauer angeschaut: E458C ‚Yo Soy‘ und E487E ‚Grape Minds Think Alike‘. Beide Farben können nicht unterschiedlicher sein. Ist Yo Soy ein eher nudiger und unheimlich alltagstauglicher Lack, so ist ‚Grape Minds Think Alike‘ eher etwas für einen dramatischeren Auftritt, mit seiner dunklen Farbe die sehr auffällt.

 

P1160535

 

Die Pinsel sind identisch gearbeitet. Sehr lang und Schmal und sie fächern nicht sehr weit auf, was den Auftrag des Lackes für mich aber nicht als schwer darstellt. Beide Farben decken erst mit der zweiten, dünnen Schicht und trocknen ungefähr gleich gut durch. Der Deckel liegt gut in der Hand und vereinfacht durch die zwei flachen Seiten den Auftrag enorm. Beide Lacke halten recht lange auf dem Nagel. Nach etwa 4 Tagen hatte ich ersten Tipwear an den Spitzen.

 

P1160567

 

Lippenstifte

wet n wild (3)

 

 

Auch die Lippenstifte kommen im neuen Design daher. Leider schaut noch immer ca. 1/4 des Lippenstiftes über den Rand hinaus, was mir persönlich so gar nicht gefällt. Ich habe schon einige sehr verschmiert weil mir diese langsame und vorsichtige Fummelei beim aufsetzen der Kappe einfach zu nervig ist.

Die früher flache Fläche des Lippenstiftes wurde nach oben hin verjüngt und angeschrägt. Nun erinnern diese auch mehr an die gewohnten Lippenstifte, zumindest in der Form.

 

wet n wild (4)

 

Leider finde ich die Verarbeitung eher billig und klapprig, man muss schon sehr aufpassen das er nicht auseinander fällt, zumindest hat man immer den Eindruck.

Auch hier habe ich zwei Farben bekommen: E503C ‚Will You Be With Me?‘ und die E537A ‚Blind Date‘.
‚Will You Be With Me?‘ ist ein recht helles Rosé-Nude, ganz ohne Schimmer oder Glitzer. Auf den Lippen deckt er sehr gut und hinterlässt ein glossy Finish.

‚Blind Date‘ ist hingegen ein dunkles rot auch ganz ohne Schimmer oder Glitzer. Auch hier ist das Finish sehr glossy.

 

wet n wild (5)

 

Beide sind sehr gut pigmentiert, jedoch nicht kussecht. Überall hinterlassen sie Spuren und nach wenigen stunden ist auch nichts mehr von ihnen auf den Lippen zu entdecken. Für den Preis sind sie okay, jedoch sind sie für mich nicht interessant, da ich kussechte bevorzuge und für diese auch gern mehr ausgebe.

 

Kohl Eyeliner

 

wet n wild (6)

 

Auch zwei coloricon Kohl Eyeliner habe ich, die ich euch gern näher vorstellen möchte. Bei denen hat sich am Design nicht sehr viel geändert. Die Farbe des Stiftes kann man schon sehr gut an der Ummantelung erkennen. Zwei unterschiedliche Farben habe ich mir genauer angeschaut: E606A ‚Pros And Bronze‘ und E607A ‚Calling Your Buff!‘.

 

wet n wild (7)

 

‚Calling Your Buff!‘ ist ein sehr heller, fast hautfarbener Ton. Er ist ganz ohne Glitzer oder Schimmer. Ideal ist er für die untere Wasserlinie, um das Auge etwas zu öffnen und um wacher zu erscheinen. Für mich ist es eine eher unspektakuläre Farbe.

‚Pros And Bronze‘ ist dunkler und goldig-braun. Er hat einen sehr tollen metallischen Schimmer. Mit ihm lässt sich ein sehr schönes AMU zaubern – solo auf dem Lid als eher breiter, dramatischer Lidstrich, wirkt er sicherlich am besten.

Beide Stifte haben eine tolle, weiche Textur und sie gleiten förmlich über die Haut. Sie geben sehr gut Farbe ab, kratzen nicht und sind super pigmentiert.

 

Fazit

Alles in allem gefallen mir die Produkte Angesichts des günstigen Preises sehr gut. Gerade die Nagellacke finde ich toll und kann nur empfehlen mal einen Blick zu riskieren. Bei den Lippenstiften bin ich eher zwiegespalten, da mir die Verarbeitung zu billig ist und ich es auch nicht toll finde das so viel Produkt übersteht und mir ständig an der Kappe schmiert. Die Kajalstifte sind auch absolut Top und unschlagbar im Preis.

 

Kennst du wet n wild?

Wie gefällt dir die neue Verpackung?

 

Sonnige Grüße

PR-Sample

Wet n Wild
Markiert in:            

4 Gedanken zu „Wet n Wild

    • 9. September 2016 um 8:34
      Permalink

      Hey

      SO sind die Lippie okay aber die Haltbarkeit finde ich nicht so gut. Da gibt es weit bessere aber für den Preis kann man echt nichts falsch machen.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten
  • 12. September 2016 um 9:25
    Permalink

    Die Marke kenne ich gar nicht, soweit schaut das Design ganz gut aus. Schade, dass die Lippis nicht lange halten. Danke für den schönen Bericht. liebe Grüße

    Antworten
    • 12. September 2016 um 19:47
      Permalink

      Hey

      Sehr schade aber dafür sind sie vom Preis her sehr gut.

      Sonnige Grüße
      Franzy

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.